Die DOSS SoundBox ist bei Amazon Bestseller Nr.1 und hat aktuell eine Gesamtbewertung mit 4.4 von 5 Sternen, was viel zu erwarten lässt.

Habe sie in den letzten Wochen mal hier und da im Einsatz gehabt und möchte hier mal meine Meinung schreiben.

Optik und Verarbeitung:

Doe SoundBox ist schön kompakt und besitzt ein schlichtes Design. Verarbeitungstechnisch und haptisch macht sie für den Preis sogar einen wirklich guten Anschein. Auf der Oberseite befinden sie die Funktions-Touchtasten. Heißt man muss sie nur berühren und nichts klicken. Das wirkt natürlich ein bisschen moderner.

 

Kommen wir aber gleich mal zum Klang:

Nach dem ersten Aufladen habe ich sie sofort mal ausprobiert und… nun ja war eher enttäuscht. Natürlich kann man bei dem Preis keinen top Sound erwarten aber kompakte BT-Lautsprecher unter 30€ wie der JBL Go oder der Archeer A106 zeigen, dass man hier für günstiges Geld und kompakter Größe schon einen ordentlichen Sound erhalten kann.

Die DOSS SoundBox klingt hier einfach leicht blechern und dumpf. Der Bass kommt nur schwach rüber und geht auch nicht wirklich in die Tiefe. Höhen sind hier deutlich präsenter, neigen bei mittlerer Lautstärke aber schon häufig zu Verzerren. Noch dazu kommt ein deutlich wahrnehmbares Grundrauschen des Lautsprechers.

Wie man dem Frequenzgang entnehmen kann, ist der Lautsprecher sehr ausgewogen abgestimmt. Er würde hier wohl mit einem Anheben der Tiefen von 50-100 Hz und leichtes Absenken der Mitten deutlich profitieren. So hätte man einen etwas knackigeren Bass und nicht allzu dumpfen Klang.

{Test} DOSS Soundbox - Klangwunder für 30€ oder Flop? 2

 

Akkulaufzeit, Bluetooth Verbindung:

DOSS verspricht 12 Stunden Akkulaufzeit. Ich habe den Lautsprecher nur nebenbei auf 40% Lautstärke laufen lassen und bin auf gute 9-10 Stunden gekommen. Kann mir hier aber vorstellen, dass man bei 70-80% Lautstärke im Dauerbetrieb nicht mehr über 4-5 Stunden kommt. Das sind jetzt keine besonders guten Werte, liegen in dem Preis und Größen Segment aber im Durchschnitt.

Die Bluetooth Verbindung war bei mir meistens gut, es gab aber auch immer mal kurze Störungen und Aussetzer. Die Reichweite ist hier auch eher auf den gleichen Raum beschränkt. Geht man mit dem Handy mal weiter wie 5 Meter weg und sogar in den Nachbarraum, kommt es zu Unterbrechungen. Gleiches ist, wenn man das Handy in die Hosentasche steckt und mal 4-5 Meter weggeht.

 

Fazit:

Von der DOSS SoundBox bin ich leider Soundtechnisch nicht überzeugt. Die sehr guten Bewertungen bei Amazon haben hier größere Hoffnungen gemacht und kann sie nicht wirklich nachvollziehen.

Natürlich reicht er aus, um beim Grillen oder am See mal nebenbei ein bisschen Musik zu liefern. Viel erwarten darf man sich von dem Klang aber nicht. Wer einen kompakten und günstigen Lautsprecher möchte, dem würde ich wie schon erwähnt zu dem JBL oder Archeer raten. Ansonsten lohnt es sich mehr Geld in die Hand zu nehmen. Bereits für 50-60€ bekommt man deutlich bessere Geräte.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.