Die neue Innr Bridge: Jetzt eine Konkurrenz zu Philips Hue?

Die neue Innr Bridge: Jetzt eine Konkurrenz zu Philips Hue? Innr bietet neben einem großen Sortiment an Philips Hue kompatiblen Lampen und Birnen auch eine eigene Zigbee Bridge an. Die erste Version war jedoch nicht gerade eine wirkliche Alternative zu der Original Hue Bridge. Auch weiterhin könnt ihr natürlich immer noch die Philips Hue Bridge für Innr Leuchtmittel verwenden, da beide Hersteller den Zigbee Funkstandard nutzen. Aber das neue Modell ist ein Blick wert.

Innr bietet neben einem großen Sortiment an Philips Hue kompatiblen Lampen und Birnen auch eine eigene Zigbee Bridge an. Die erste Version war jedoch nicht gerade eine wirkliche Alternative zu der Original Hue Bridge. Auch weiterhin könnt ihr natürlich immer noch die Philips Hue Bridge für Innr Leuchtmittel verwenden, da beide Hersteller den Zigbee Funkstandard nutzen. Aber das neue Modell ist ein Blick wert.

Innr Zigbee Bridge Version 2 - Philips Hue kompatibel

Was ist neu?

Die jetzt etwas modernere und kompakter gestaltete Box ist mit den Maßen 62,5 x 62,5 x 23,5 mm nun auch mit einem USB-C Stecker ausgestattet und drei Status LEDs.

Große Updates gab es bei der Innr App. Hier muss ich zugeben, dass mir die alte App gar nicht zugesagt hat und die Bedienung sowie das Design nicht mein Fall war. Die neue App erstrahlt in einem ganz neuen poppigen Design, was auch ein bisschen an die neue Hue App erinnert. Alles ist aber sehr übersichtlich dargestellt und die wichtigen Funktionen sind schnell zu erreichen. Szenen lassen sich schnell aktivieren und auch Automatisierungen wie das Schalten von Lampen nach Zeitplan lässt sich in der App schön konfigurieren.

Zusätzlich unterstützt die App die Sprachassistenten Google Assistant, Amazon Alexa und Siri von Apple.

Hier hat Philips Hue aber noch die Nase vorn und bietet zahlreiche andere Hue kompatible Dienste wie Microsoft Cortana, Spotify, Razer, ABB, IFTTT, Logitech, Bosch uvm.

Anbindung

Im Gegensatz zu der Hue Bridge lässt sich die neue Innr Bridge über WLAN einbinden. Dadurch ist man etwas flexibler von der Aufstellung der Bridge und spart sich einen LAN-Port am Router. Zu beachten ist aber, dass die Bridge nur 2,4 GHz WLAN unterstützt. Außerdem scheint sie Probleme mit den höheren WLAN Kanälen 12/13 zu haben. Bei mir gab es in diesem Fall bei der Verbindung auch Probleme, weil ich eine WLAN SSID für 2,4 und 5 GHz habe und meine Fritzbox wohl automatisch immer das Gerät mit 5 GHz verbunden hatte, worauf es nicht funktioniert hat… Vielleicht waren die Probleme bei mir aber auch ein Einzelfall?

Kleiner Nachteil aktuell ist, dass man keine Drittanbieter Apps mit der Innr Bridge nutzen kann. Zu mindestens wurde die neue Innr Bridge z.B. von Hue Essentials nicht bei mir gefunden, welches ich teilweise gerne nutzen, da es sehr umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten bietet. In einem älteren Blogbeitrag habe ich mal verschiedene Apps zur Steuerung von Zigbee Beleuchtung vorgestellt.

Fazit

Bei der neuen Innr Bridge kann vor allem die App begeistern und ist ein riesen Sprung zum Vorgänger. Mir gefällt die App sogar etwas besser als die von Philips Hue, jedoch fallen hier auch ein paar Funktionen unter den Tisch wie Hue Entertainment und ein deutlich geringerer Support von Drittanbieter Diensten. Preislich unterscheiden sich die beiden Bridges kaum, sodass man wahrscheinlich mit der Hue Bridge weiterhin auf Nummer sicher geht, falls man mal zusätzliche Funktionen und Dienste nutzen möchte.

Angebot
Innr Zigbee Gateway, WLAN, Works with Alexa, Hey Google, Siri Shortcuts, Zigbee Hub für Smart...
  • SMART: Mit der Bridge können Sie Ihre smarten...
  • VOICE CONTROL: Geeignet für die Sprachsteuerung mit Google,...
  • APP: Mit der Innr App können Sie das Licht ein‐ oder...

Letzte Aktualisierung am 27.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.