Inzwischen gehört Bluetooth bei aktuelleren (Audio-) Geräten fast schon zur Standardausrüstung und bietet in den meisten Fällen auch den einfachsten und schnellsten Weg Musik kabellos an Lautsprecher bzw. seine Anlage zu streamen. Was jedoch, wenn man noch ältere Geräte hat, die ihren Zweck noch voll und ganz erfüllen aber kein Bluetooth mit an Board haben?

Da ich auch noch im Besitz eines älteren Heimkinoreceivers bin, habe ich hier schon einige Bluetooth Empfänger ausprobiert. Ganz gut funktioniert hat bisher bei mir der Philips AEA2500/12 (jedoch ein reiner Empfänger). Die meisten Bluetooth Empfänger dahingegen boten nicht die beste Audioqualität aufgrund fehlendem aptX, basierten noch auf BT 2 oder 3, was in Sachen Bandbreite und Reichweite auch nicht mehr Stand der Technik ist. Transmitter, also Bluetooth Sender habe ich auch bereits ein paar ausprobiert, jedoch nur chinesische Varianten wie den Hugoo Dual Transmitter, welcher aufgrund instabiler Verbindung und schlechter Musikqualität nicht zu gebrauchen war.

Lieferumfang

Aukey bietet mit dem Bluetooth 5.0 2-1 Audio Adapter gleich eine Kombination an, mit der ihr nicht nur die BT Empfangsfunktionalität aufrüsten könnt sondern auch Audio an 2 Bluetooth Wiedergabegeräte gleichzeitig streamen könnt. So lässt sich dann zum Beispiel Audio von Filmen oder Musik an 2 BT Kopfhörer streamen. Genauso lassen sich aber zum Beispiel auch zwei Bluetooth Lautsprecher gleichzeitig koppeln und Musik in zwei Räumen abspielen – einen Haken hat die Sache jedoch aber dazu später mehr.

Optik

Das Gerät macht einen wirklich hochwertigen und edlen Eindruck. Meine bisherigen Bluetooth Empfänger waren nur geringfügig günstiger und kamen hier aber alle in einem ziemlich billigen, unspektakulären Gehäuse daher, welches man dann versucht hat irgendwo unauffällig zu verstecken. Dafür ist das 2-in-1 Gerät von AUKEY doch ein gutes Stück größer (11x7x11cm – HxBxT)

Testgrundlage und Verbindung

Verwendet wurden sowohl Bluetooth 5.0 Geräte (u.a. Google Pixel 3, Xiaomi Airdots..) aber auch BT 4.0 Geräte wie das Huawei P Smart oder die B&W P7 Wireless Kopfhörer. Als Audioquelle dienten 320 kbps MP3 Stücke, FLAC Lieder und Filme.

Die Kopplung funktionierte mit allen Geräten von mir auf Anhieb und ohne Probleme, was bei mir aus Erfahrung keine Selbstverständlichkeit ist bei solchen BT- Gerätschaften.

AUX sowie optischem Toslink sind als Audio Ein- bzw. Ausgänge gegeben. Die Einstellungen werden beim Ausschalten gemerkt – Trennt man den AUKEY aber komplett vom Strom, dann wird automatisch mit AUX gestartet.

Anschlüsse

Reichweite

In Verbindung mit BT 5.0 Geräten hat mich die Reichweite wirklich überrascht und ich konnte in der kompletten Wohnung herumlaufen und Musik über die Kopfhörer hören bzw. eben mit dem Handy in der Hosentasche streamen ohne, dass es nur ansatzweise Störungen und Unterbrechungen gab. Mit BT 4.0 Geräten war die Reichweite merkbar geringer und bei ca. 8m Luftlinie ohne Wände bzw. 2 Wänden zwischen Sender und Empfänger war Schluss. BT 5 hat die Reichweite hier fast verdoppelt.

Audioqualität und Latenz

(Touch-) Display

Bluetooth 5.0 mit aptX-LL (Low Latency) bietet der AUKEY Adapter – besser geht es beim Bluetooth Streaming aktuell kaum.

Die Soundqualität ist sehr gut für Bluetooth und ich konnte sowohl über die Bowers & Wilkins P7 Wireless als auch meine Anlage mit Teufel Ultima 40 MK2 oder das 5.1 System (TechniSat SONATA 1) keine Qualitätseinbußen hören. Richtige HiFi Enthusiasten werden dann sowieso den Weg über Bluetooth meiden.

Wie anfangs erwähnt kann man mit dem Sender auch 2 Bluetooth Geräte gleichzeitig koppeln, sodass man zu zweit über Kopfhörer das Geschehen verfolgen kann oder aber auch zwei Räume mit Musik beschallen kann. Richtiges Multiroom sollte man sich hier aber nicht erwarten, da es bei mir im Test nicht immer perfekt synchron war oder beide Lautsprecher mit der Zeit immer mal wieder ein wenig auseinander gedriftet sind. Leider unterstützen all meine Bluetooth Lautsprecher kein BT 5.0, was natürlich sehr vorteilhaft gewesen wäre – Im Idealfall mit 2 gleichen Bluetooth 5.0 Lautsprechern liesen sich hier wahrscheinlich sehr viel bessere Ergebnisse erzielen.

Als Transmitter lässt sich Lippensynchron streamen, sodass der Einsatz von BT 4.0/4.2 und 5.0 Kopfhörern bei Filmen kein Problem darstellt. Nur ein paar Bluetooth 4 Lautsprecher von mir hatten hier seltsamerweise eine etwas höhere Latenz, was die Audiowiedergabe bei Filmen hinterherschleifen lies.

Fazit

Seit einigen Wochen nutze ich nun den 2-in-1 Bluetooth Adapter von AUKEY und konnte wirklich noch keinen einzigen Kritikpunkt finden.

  • Das Design gefällt mir sehr gut und es wirkt hochwertig
  • Audioqualität ist sehr gut
  • Verbindung funktioniert bei mir immer einwandfrei und mit BT 5.0 hat es eine ordentlich große Reichweite
  • geringe, nicht merkbare Latenz > Lippensynchron beim Streamen an Bluetooth Kopfhörer

UVP liegt bei 49,99€, derzeit gibt es bei Amazon aber 10€ Rabatt. Für 39,99 € ist das Gerät wirklich top und selbst andere Marken Geräte mit reinem Bluetooth Empfänger kosten schon gleich viel oder teilweise mehr. Natürlich gibt es wie immer auch sehr günstige Alternativen aus China.. hier hatte ich aber nur schlechte Erfahrungen gemacht und den Ärger sollte man sich einfach sparen.

Aukey 2-in-1 Bluetooth Adapter

39,99€ (UVP 49,99€)
9.9

Design/Verarbeitung

10.0/10

Soundqualität

10.0/10

Verbindung/Latenz

9.5/10

Preis/Leistung

10.0/10

Pros

  • Hochwertiges und schickes Design
  • Sehr gute Audioqualität
  • Hohe Reichweite ( mit BT 5.0)
  • geringe Latenz
One Comment
  1. Hatte bisher immer so eine starke Verzögerung über Bluetooth, dass man es nicht zum Filmschauen nutzen konnte..
    Wenn das mal klappen würde wäre es toll. Probiere es mit dem aukey mal aus und werde berichten..

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.