Bei unserem alten LG Fernseher ist kurz nach Ablauf der Garantie leider ein Defekt aufgetreten und man hat kein Bild mehr gesehen, nur noch Ton lief. Da dieses Problem anscheinend relativ häufig auftritt und auch bei anderen Marken vertreten ist, möchte ich hier eine Anleitung bereitstellen für die Bastler unter euch.

Da die Reparaturkosten bei LG leider fast einem Fernseher Neupreis entsprechen, habe ich den Fernseher einfach mal auseinander gebaut und nach dem Fehler gesucht. Ein häufiges Problem sind entweder defekte Netzteile oder eine durchgebrannte LED in der Hintergrundbeleuchtung.

Reparaturanleitung

Also los gehts:

Schritt 1: Entfernung der Rückseite

Fernseher mit dem Display auf eine weiche Unterlage legen. Fuß und alle Schrauben auf der Rückwand lösen. Anschließend Rückwand abnehmen. Ihr seht jetzt links oben das Netzteil ( braune Platine) und rechts das Mainboard ( grüne Platine). 

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung

Schritt 2: Spannung messen

Jetzt braucht ihr ein Messgerät und müsst an einer Stelle die Spannung messen. VORSICHT: Hier muss der Fernseher wieder an den Strom angeschlossen werden und angeschaltet werden.  Also am besten nichts anfassen. Der eine Messpunkt (Erdung) liegt am Gehäuse, der andere an einer Diode (siehe Bild). Hier sollte eine Spannung von ca. 110 Volt anliegen. Falls nicht, ist wahrscheinlich das Netzteil defekt. Wenn hier alles stimmt ist vermutlich eine oder mehrere LEDs der Hintergrundbeleuchtung durchgebrannt.

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung Netzteil

Schritt 3: Entfernen von Schrauben und Abdeckungen

Um an die Hintergrundbeleuchtung ranzukommen, müsst ihr am Außenrahmen alle Schrauben lösen und die festgeclipste Abdeckung außenrum lösen. Löst an der Unterseite die 2 Flachbandkabel, die zum Displaypanel führen und holt den Infrarot Empfänger aus dem Gehäuse.

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung Display

Schritt 4: Entfernung Display Panel

Jetzt müsst ihr den Fernseher mit dem Display nach oben hinlegen. Dazu am besten ein Kissen, Styroporstück oder ähnliches unterlegen, um die Platinen auf der Rückseite nicht zu beschädigen. Habe ihr alle Schrauben gelöst, könnt ihr die 4 Metallrahmenstücke entfernen und das Display abnehmen. Seid hierbei sehr vorsichtig, weil die Displayeinheit sehr empfindlich ist. Legt das Display bei Seite. Hinter dem Displaypanel befinden sich mehrere Folien ( Polarisationsfolie, Diffusorfolie..).Klebt diese am besten an 2 Seiten mit einem Klebeband zusammen, damit ihr später nicht die Reihenfolge vertauscht. Nehmt diese dann ab und legt sie ebenfalls sicher bei Seite. Das Ganze sollte jetzt so aussehen: 

Schritt 5: Abstandshalter für Reflektor lösen

Um die Pappe zu lösen, müsst ihr auch der Rückseite die weißen Abstandshalter lösen. Dies könnt ihr mit einer Zange zB. machen und sie einfach von hinten durchdrücken. Jetzt könnt ihr die weiße Pappe abnehmen und könnt die LED Streifen sehen.

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung

Schritt 6: LEDs prüfen

Auf meinem Bild fällt die durchgebrannte LED schnell ins Auge. Solltet ihr hier nichts sehen, müsst ihr jede LED Schiene einzeln durchtesten. Schaut hier besser nach, welche Spannung bei euch die LED Streifen vertragen. Normalerweise könnt ihr pro Reihe mit 24V DC durchtesten. Die LEDs sind in jeder Reihe aus 2 Leisten zusammengesteckt. Wollt ihr nur eine Leiste testen, müsst ihr das mit 12 Volt machen! Habt ihr die defekte LED gefunden, müsst ihr auch die Nummer aufschreiben, welche auf dem jeweiligen Streifen steht. ( siehe Bild – beginnt mit  L1/L2 bzw. R1/2 Type …) 

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung LED Leisten

Schritt 7: Austausch defekter LED Leisten

Sucht mit dieser Nummer im Internet nach einem Ersatz. Oft gibt es bei eBay Ersatz LED Leisten, welche pro Stück ca. 20€ kosten. Habt ihr einen Ersatz bestellt, dann könnt ihr die defekte Leiste einfach ablösen. Sie sind nur fest geklebt. Die neue Leiste dann einfach einstecken und wieder festkleben. Ein Klebeband ist hier auf der Rückseite schon drauf. Schließt zum Testen den Fernseher wieder an den Strom an und schaltet ihn an. Leuchten alle LEDs auf, habt ihr es geschafft und könnt ihr wieder zusammenbauen!

LG TV Reparatur Hintergrundbeleuchtung LED Leisten

Ersatzteil Quellen

Amazon (oft Versand aus China):
Mainboards,
LED Backlights (auf Modell achten!) z.B. LED Leisten LG 42″

eBay

Aliexpress (China)

Schlusswort

Auch bei anderen Marken gibt es solche Defekte oft und durchgebrannte Backlight LEDs sind ein häufiges Problem. Das Reparaturprinzip ist meistens in etwa das gleiche.

Wie kann ein Durchbrennen vermeiden? – Stellt in den Bildeinstellungen die Hintergrundbeleuchtung runter auf ca. 50-60. Standardmäßig ist dieser Wert häufig auf 80-100, jedoch benötigt man so eine starke Beleuchtung meistens nie.

Ich hoffe, dass ich mit der Anleitung alles anschaulich rüberbringen konnte und vielleicht hat jemand ja genau das gleiche Problem. Ich rate aber eher nur Bastlerfreudigen und geduldigen Menschen zu der Reparatur. Auch sollte man mindestens zu zweit sein, weil beim Auseinander bauen dann vieles einfacher und sicherer geht.

Hinweis zu Leserfragen und Hilfe Mails

Mich freut es sehr, dass die Anleitung bisher so ein riesen Interesse geweckt hat und anscheinend auch gut ankommt. Vielen konnte ich damit schon helfen. Mehrere hundert Besucher dieser Anleitung pro Tag! haben mir verdeutlicht wie extrem vertreten diese Schwachstelle bei allen LED Fernsehern ist. Dementsprechend erreichen mich auch fast täglich Anfragen von Lesern mit ihrem TV Problem, mit der Bitte ihnen zu helfen. Leider schaffe ich es zeitlich nicht mehr allen zu helfen und alle Anfragen zu beantworten. Bitte daher um Verständnis 🙂 Gerne könnt ihr natürlich in den Kommentaren um Hilfe fragen und auch anderen Besuchern helfen.

Unterstützung des Blogs

Ich konnte euch mit meinen Beiträgen weiterhelfen? Dann freue ich mich als Dankeschön, falls ihr beim nächsten Einkauf über Amazon meinen Affiliate Link benutzt. So erhalte ich eine kleine Provision über euren Kauf, ohne dass euch Mehrkosten entstehen =)

Link: Amazon.de

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

81 Comments

  1. Simon November 10, 2020 at 9:57 pm

    Hallo, habe einen LG 42lb620v und das gleiche Problem, kann mir jemand sagen wie man die Flachkabel löst um das Display ganz abzulösen? Und kann man, wenn man bei den offenen LEDs ist und der Fernseher gleichzeitig hinten offen ist bedenkenlos an die Steckdose schließen um die LEDs zu testen?

    Reply
  2. Manuel Schlawin September 9, 2020 at 11:35 am

    Ich habe ein 75zoll lg TV und der halbe Bildschirm ist auf einmal dunkler als der Rest können das auch die LED lichter sein

    Reply
  3. Konstantin September 3, 2020 at 10:53 am

    Hallo,
    wir haben bei unserem 55 Zoll Curved seit paar Tagen folgendes:
    https://ibb.co/gDM13m9

    Es sind 5 LEDs die durch das Display „durchdringen“, woran kann es liegen?
    Lustig ist das es vor 14 Tagen alles in Ordnung war, die 14 Tage waren wir im Urlaub, der Fernseher war auf Stand Off..nach dem ersten einschalten, waren die LEDs auf einmal da..

    Reply
    1. Patrick - Site Author September 3, 2020 at 7:00 pm

      Hatte ich bisher auch noch nicht gesehen, sieht aber so aus als wären die LEDs in der Mitte zu nahe an den Folien. Vielleicht haben sich die Folien durch elektrostatische Anziehung in der Mitte gewölbt.
      Vielleicht mal eine Weile komplett vom Strom trennen den Fernseher.

      Reply
    2. Jan Oktober 14, 2020 at 11:31 pm

      Linse am der LED abgefallen.
      Passiert wohl auch nicht selten…

      Reply
  4. WB April 7, 2020 at 2:17 pm

    So, waren doch defekte LEDs bei meinem LG LN6138.
    Gewechselt und geht wieder.
    Leider war kein Klebeband bei den Ersatzteilen drauf.
    Tesa muss vorerst reichen.
    Die Hellogkeitsregelung ist nun aber außer Betrieb. Egal ob 100 oder 0, ist immer gleich hell.
    Tipps?

    Reply
  5. Thorsten März 21, 2020 at 4:09 pm

    Super Anleitung
    Habe in der Hintergrundbeleuchtung.bei jedem Streifen alle oder einige led defekt.
    Finde aber bei Ali nix passendes irgendetwas ist immer falsch.
    LG55LB656v-ZN
    A-6916L 1989A. 5stück
    B-6916L 1990A 5stück
    Unnötig der 3.0 rev.01-140107
    Hoffe ihr könnt helfen .
    Danke

    Reply
  6. WB März 16, 2020 at 10:35 am

    Hallo,
    mein LG 47 LN6238 hat das selbe Problem wie bei „Jürgen Drews“.
    Gibts da was neues? War’s nun Netzteil oder LEDs?
    Bei meinem sind Reihe 2, 3 und 4 aus. Habe 2 ausgelöst und auf 6 gesteckt, da gingen sie, haben zumindest alle aufgeblitzt.
    Danke

    Reply
  7. Der Alterthuemler März 12, 2020 at 9:51 pm

    Habe gerade das beschriebene Problem am 47LN6138-ZB behoben.

    Fehlerbild:
    Kurzes Aufblitzen des Logos beim Einschalten.
    Spannungsabfall am NT nach dem Einschalten von ca. 100V auf 70-80V.

    Eine der Dioden der Backlight-Strips war sichtbar durchgebrannt.

    Zum Einsatz kamen ein 12er-Pack „LG LED Backlight Strips für 47LN5400-UA 47LA6200-UA 47LN5750-UH 47LN5200-UA“ vom Anbieter servefrist_0716 – direkt aus China.

    Diese waren bei genauerem Hinsehen nicht mit „[…]Rev 0.7[…]“ sondern mit „[…]Rev 0.0[…]“ bezeichnet. Ich nehme an, dass es sich um eine ältere Revision handelt und habe daher gleich alle Strips ausgetauscht.

    Die Folien ließen sich zwar zusammen abheben, aber leider scheint eine davon im oberen Bildschirmbereich etwas gewellt. Vermutlich liegt sie nicht richtig auf der Metallnase des Chassis. Scheint aber erträglich zu sein.

    Das beste ist jedenfalls: Habe den Fernseher hinter einem Flaschencontainer gefunden 🙂

    Reply
    1. Der Alterthuemler März 12, 2020 at 9:53 pm

      Anbieter ist auf ebay zu finden.

      Reply
  8. vasgyuszi Februar 5, 2020 at 4:11 pm

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die ausführliche Beschreibung! Ich hoffe, allerdings, daß ich die Anzeig selbst nicht auf ihre Einzelteile zerlegen soll (die Folien meine ich).

    Unser LG 37LV5590 (~9 J. alt) hat angefangen zu flimmern in unregelmäßigen Abständen. Genau ein Viertel der Anzeige ist davon betroffen (links oben). Sobald ich die Beleuchtung niedriger Stelle (egal ob durch Energiespar-Taste oder Bildmodus) fängt diegenannte Fläche zu flackern. Bei voller Leuchtstärke verschwindet das Phänomen.

    Habt ihr Ideen bzw. Tipps hierzu?
    Vielen Dank im Voraus!

    Reply
  9. Wolfgang Januar 25, 2020 at 10:11 am

    Hallo,

    ich habe den LG 49UF6409.
    Leider zeigt er nur noch ein blaustichiges Bild und die Helligkeit ist zu schwach.
    Welcher Lösungsansatz ist da der Richtige?

    Vielen Dank im Voraus
    Wolfgang

    Reply
    1. derhuthi Mai 11, 2020 at 7:48 pm

      Hallo ich grüße dich …bei Blaustich des Bildes und Verdunklung der Beleuchtung tippe ich auf defekte LED Streifen die werden kurz vor dem Sterben blau ich könnte meinen das es so ein UV Pulver auf den LED,s gibt das brennt sich runter und danach leuchten die blau

      Reply
  10. Karli_08 Dezember 28, 2019 at 12:01 pm

    Habe den Fernseher LG 47 LB 731. Fernseher bekommt Strom, LED-Kontrollleuchte geht an. Reagiert auf Fernbedienung. Beim Einschalten blinkt mehrfach die rote LED, dann bleibt sie dunkel.
    Es kommt allerdings kein Bild, kein Ton und auch kein Menü.
    Die Netzteilplatine schaut normal aus, d. h. keine sichtbaren Defekte an den Elkos.
    Nach ca. einer Minute fängt die grüne LED LD701 auf der Netzteilplatine zu blinken an, fünfmal dann längere Pause usw.
    Was kann das sein, welche Möglichkeiten habe ich, den Fehler zu beheben? Bin elektrisch versiert, habe allerdings noch keine Erfahrung mit LCD TV (machen müssen). Mir fehlen u.a. die Spannungswerte und Messpunkte für die Netzteilplatine.
    Kann mir jemand dabei helfen, das wäre super?

    Gruß
    Karl-Heinz

    Reply
  11. Seltsamer Dezember 2, 2019 at 9:36 pm

    Ist das alles kein vorprogrammiertes abschalten nach Garatieablauf?

    Reply
    1. Patrick - Site Author Dezember 3, 2019 at 12:15 am

      Die LEDs der Hintergrundbeleuchtung sind defintiv eine „Sollbruchstelle“.
      Bei uns waren sie tatsächlich wenige Wochen nach Garantieablauf kaputt. Und wir sind nicht die einzigen, wo die Beleuchtung zufällig wenige Wochen oder Monate nach den 2 Jahren ausfällt..
      An die gängigen 30.000 h Lebensdauer einer LED kommen die verbauten LEDs aufjedenfall nicht annähernd ran. Das würde 3,5 Jahre Dauerbetrieb entsprechend.
      Bei uns waren es ca. 2000-3000 h.. naja bekannte Masche.

      Reply
  12. Crazya November 15, 2019 at 11:27 am

    Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe hier einen lg 60 Zoll. Der Fehler liegt an der hintergrundbeleuchtung. Kurzes aufblitzen des Logos beim einschalten. Habe ich bereits aussereinander gebaut und die defekten leds ersetzt. In der oberen Hälfte (3reihen)leuchten alle LED Reihen auf (3 leds ersetzt). Netzteil (regelt die Eingangsspannung selbst) auf + und – gehalten. In den unteren Streifen leuchten nach dem Austausch auch alle leds auf, jedoch nur wenn ich + und – vertausche und den Mittelabgrif der inotec Streifen nutze(kupferkontakt zwischen + und -). Naja Fernseher wieder zusammengebaut und trotzdem kurzes aufblitzen des Logos und hintergrundbeleuchtung bleibt dunkel. Hat jemand eine Idee woran das liegt? Und müssen an der unteren Hälfte die LEDs nicht leuchten wenn die polung stimmt? Gruss

    Reply
  13. Jonas Scholmeyer Oktober 12, 2019 at 5:25 pm

    Moin. Erstmal klasse Anleitung und vielen Dank für die Mühe, die sie sich machen. Meine LEDs von meinem lg leuchten beim Start des Fernsehers nochmal ganz kurz an. Habe an der besagten messstelle dann beim Start Spitzen von weit über 200V, dann sinkt die Spannung langsam auf konstante 170V. Ist das vllt dann das Netzteil? Ich freue mich auf ihre Antwort. MfG Jonas Scholmeyer

    Reply
  14. georg lebik Oktober 11, 2019 at 10:10 am

    sehr gut

    Reply
  15. uwe September 30, 2019 at 10:17 pm

    Hallo

    ich habe einen lg 47la6208. Gerade wurde das Gerät dunkel es kommt nur noch der Ton. Wenn ich das Gerät aus und wieder an mache kommt für ca 1 Secunde der LG Startbildschirm und dann wird es gleich wieder schwarz. Was kann man da machen ??

    Danke Uwe

    Reply
  16. D. Lüttich August 1, 2019 at 4:48 pm

    Hallo,
    Mißgeschick: Display ist gebrochen. Wie kann mir geholfen werden? Fernseher:LG32LF561v. Wie und wo kann ich hierfür ein brauchbares Display beziehen?
    Danke

    Reply
    1. Patrick - Site Author August 4, 2019 at 11:03 pm

      Hallo,
      am besten wenden Sie sich direkt an den LG Support. Da kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen.
      Mit Glück finden Sie günstig bei eBay ein Ersatzdisplay, jedoch wird sich hier eine Reparatur wahrscheinlich nicht lohnen.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
  17. Stefan Juni 27, 2019 at 5:46 pm

    Vielen Dank für die tolle Anleitung!!!

    Reply
  18. Ronny Juni 18, 2019 at 11:08 am

    Hallo, hab mit meinem TV wie alles das selbe Problem.
    Bist du dir sicher das die einzelnen LEDs 3V haben?
    Bei den vielen Rep Videos sagen die immer 6V pro und prüfen mit 24V und 30V

    Reply
  19. george Mai 6, 2019 at 6:54 am

    Hallo
    Ich habe ein LG 47 Zoll beim Start erscheint Lg Logo für eine Sekunde und stoppt, die Messung habe ich die Spannung für eine Sekunde und fällt auf 60-70 V. Die Lichter auf den ersten Blick sind in Ordnung. Wenn ich die LED-Steckdose entferne, muss die Spannung in der ersten Sekunde auf 60 – 70 V fallen. Können Sie mir mit Rat helfen?

    Reply
  20. Imre Hejjas April 1, 2019 at 7:24 pm

    Hallo. Ich hab eine LG 50ln5708 fernseher. Bild wackelt. Alle led sind im ordnung. Mainboard getauscht,t-con board getauscht. Was kann ich noch zu tun machen?
    Lg Imre

    Reply
    1. Patrick - Site Author April 2, 2019 at 6:23 pm

      was genau meinst du mit „Bild wackelt“?

      Reply
        1. Patrick - Site Author April 8, 2019 at 2:19 pm

          Ich fürchte, da sind komplette Pixelreihen des Displays defekt – das hat nichts mit der Hintergrundbeleuchtung oder Netzteil/Tcon Board zu tun.
          Das kann man leider auch nicht mehr wirklich reparieren.
          Hatte dies bei meinem Samsung Fernseher auch und es wurde dann auf Garantie die komplette Display Einheit ausgetauscht.

          Reply
          1. Imre Hejjas April 10, 2019 at 7:10 pm

            verstehe. und wie bekomme ich solche,wenn das ferhnseher nicht runtergefallen oder sonst?

          2. Patrick - Site Author April 10, 2019 at 9:22 pm

            gibt es viele Möglichkeiten.. Fertigungsfehler, Stöße, Staub/Schutz ins Display Panel, Leiterbahn korrodiert…
            Ist natürlich sehr ärgerlich, wenn es ohne irgendeinen Vorfall jetzt aufgetreten ist. Sollte der Fernseher aber noch innerhalb der Garantie sein ist das definitiv ein Garantiefall.

  21. Kev April 1, 2019 at 10:00 am

    Hallo,
    ich habe einen LG 50LN5778. Anfangs war nur ein dunkler Fleck zu erkennen später hat sich dann die Hintergrundbeleuchtung nur noch beim Start kurz eingeschaltet.Die Anleitung hier ist wirklich super, damit konnte ich das Gerät zerlegen und die passenden Strips ordern. Zwei Leisten waren defekt und wurden getauscht, hatte gleich ein komplettes Set geordert (Lieferzeit 3 Wochen bei AliExpress, Store: TVSTRIP Store). Zusammenbau verlief problemlos und der TV läuft jetzt wieder.

    Danke nochmal.

    Grüße
    Kev

    Reply
  22. Vilz Michael Februar 17, 2019 at 8:29 am

    Sobald ich den Fernsehen auf dem Eco drauf mache Kurse Mode wird die Bildröhre schwarz ich habe auch Probleme mit meinem WLAN ich bekomme dort auch öfters Schwierigkeiten es nicht richtig rein zu bekommen ist LG 42LN6138 Model und 311MATW79793

    Reply
  23. Heike Februar 15, 2019 at 9:46 pm

    Hallo,
    danke, danke, danke für die Beschreibung.
    Ich werde versuchen – an Hand Deiner Beschreibung – in einem Repair-Cafe das Netzteil und die LED-Strips testen lassen – leider ist der erste Termin hier erst Anfang März.
    Auseinanderbauen traue ich mir zu…aber der Umgang mit Strom?
    Hab auch schon bei Ebay vorgefühlt. Noch gibt es LED-Strips für mein Gerät.
    Jetzt meine Frage: Es sind ja 12 Einzelstrips.
    Haben alle L1/L2 usw, dieselbe Produkt-Nr.6916L-XXXX.
    Ich denke es werden nur 2-3 Strips ausgetauscht werden müssen.
    Hatte schon dunlere Felder im Bild gesehen, bevor nix mehr ging
    Mein LG hat wohl lange gehalten- im Vergleich zu den anderen: 5 Jahre.

    Reply
  24. Marian Februar 13, 2019 at 12:41 pm

    Hallo,
    vielen Dank für die Anleitung erstmal, gibt leider nicht so viel im Internet.
    Bei meinem LG 55ly760h ging das Bild erst für paar Minuten, hatte jedoch schon Flecken im Bild, also kaputte LEDs, Bild lief aber für 10 min konstant, dann schaltet es sich nur noch aus und an. Das Netzteil ist jedoch auch schon leicht angekokelt an einer Stelle. Kann es sein dass beides Kaputt ist?

    Vielen Dank im Voraus

    Reply
    1. Patrick - Site Author Februar 13, 2019 at 4:44 pm

      Hallo Marian,
      das Netzteil schaltet irgendwann automatisch ab, wenn zuviele LEDs ausfallen, damit durch Überspannung nicht der komplette Rest durchbrennt. Es kann sich daher auch nur um die kaputten LEDs für beide Fehlersymptome handeln.
      Das Netzteil ist aber nach der Hintergrundbeleuchtung defintiv das 2. Problemkind von den Fernsehern. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass beides kaputt ist, besonders wenn nach deiner Aussage hier schon eine Stelle angekokelt ist, würde ich aufpassen. Wenn man Glück hat bekommt man Ersatzteile günstig bei eBay oder aus China.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
  25. Christoph Februar 6, 2019 at 10:04 pm

    Hallo
    Ich hatte das selbe Problem. Habe am Messpunkt keine Spannung gehabt, also hab ich das Netzteil getauscht. Jetzt liegen dort konstant 170 Volt an, aber es funktioniert gar nichts mehr. kein Bild, kein Ton, nicht mal die Standby Leuchte leuchtet. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Liebe Grüße

    Reply
  26. Darius Januar 12, 2019 at 12:07 pm

    Auch von meiner Seite vielen Dank für diese Perle.

    Ich konnte den Fernseher problemlos zerlegen. Die Spannungsüberprüfung am Netzteil ergibt aber bei mir leider auch das Phänomen des Spannungsabfalls.

    Es ist keine LED durchgebrannt, wie bei dir. Wenn ich das TV ein und ausschalte, blitzen genau 3 Reihen der LEDs kurz auf. 3 weitere Reihen bleiben immer dunkel. Kann mir das bei der Fehlerfindung helfen?

    Die LED-Reihen sind aufgeklebt? Hilft hier eventuell ein Fön beim entfernen der Reihen? Ich überlege, ob ich einmal 2 Reihen gegeneinander austausche.

    Reply
    1. Darius Januar 12, 2019 at 3:52 pm

      Durch Ausschlussverfahren habe ich jetzt das fehlerhafte Segment gefunden 🙂

      Reply
      1. Darius Januar 15, 2019 at 10:32 pm

        Klasse, Segment kam heute an, TV geht wieder!

        Reply
        1. Patrick - Site Author Januar 16, 2019 at 11:14 am

          freut mich zu hören 🙂

          Reply
      2. Hermann Kötter April 1, 2019 at 4:46 pm

        Hallo!

        Wie genau hast du das gemacht? Die Segmente untereinander getauscht? Oder irgendwie Durchgemessen?

        Ich habe nämlich genau das gleiche Problem. Drei Reihen blitzen auf ,drei nicht.

        Grüße

        Hermann

        Reply
        1. Hermann Kötter April 9, 2019 at 4:41 pm

          Ich habe das erst mal gelassen, mit dem Durchmessen o.ä. Ich konnte ein Set LED Stripes günstig kaufen, und habe alle getauscht.

          Ist vielleicht eh besser, sonst steht man in ein paar Monaten wieder da.

          Trotzdem Danke! Und natürlich auch an den Autor der Anleitung!

          Grüße

          Hermann

          Reply
  27. Abby Januar 3, 2019 at 1:19 pm

    Moin Leute. Rückmeldung mit erhellenden Ideen erhofft…§;>)
    Tolle Anleitung die mir sehr geholfen hat, aber leider wohl zu einem neuen TV führt.
    Gleiche Fehlersymptome, kein Bild aber Ton, und wenn man genau hinschaut sieht man „etwas“ Bild. 110V stehen tatsächlich auch an.
    TV auseinandergebaut, LED getestet und seltsame Ergebnisse gefunden.
    Der obere und untere strang leuchtet hell, obwohl 1 bzw gleich 4 LEDs defekt sind.
    Strang 2 und 4 scheinen gänzlich tot zu sein.
    Strang 3 (Mitte) glimmt nur ein ganz klein wenig.
    Da mir das Risiko zu groß ist (alle 5 Stränge kaufen und dann Einbauversuch) werde ich wohl nen günstigen neuen TV besorgen.
    Oder habt Ihr ne Idee zur Lösung?
    Denn eigentlich sollte am Strang ja gar keine LED leuchten,wenn am Strang auch nur eine LEd defekt ist, Oder?
    Freue mich über eine erhellende Rückmeldung und wünsche tolles 2019 und Danke für den Post hier.

    Reply
  28. Jürgen Drews November 1, 2018 at 5:53 pm

    Moin Patrick,
    Ich will mir nicht die Arbeit machen, nach defekten LED zu suchen, wenn mein Netzeil hinüber ist!

    Bei meinem Problemfall 47LN5758 leuchtet das Logo den Bruchteil einer Sekunde auf, dann dunkel. Ich sehe das Bild (Menü o. ä.), wenn ich mit der Taschenlampe auf das Panel leuchte.
    Ich habe an der Diode keine 110V AC!? gemessen sondern beim Einschalten +170V DC,fallend auf +79,3V DC, bzw. und, je nachdem, wie im im Wechselspannungsmessbereich die Meßspitzen anlege/tausche, 175 V AC (positive Wechselspannung?!) oder 0,3V AC. Soll am Messpunkt überhaupt Wechselspannung anliegen?
    Wo geht eigentlich die Versorgungsspannung für die LED-Reihenschaltung raus und wie hoch müßte sie sein?

    Hat schon jemand eine häufige Schwachstelle auf dem Netzteil lokalisiert, bzw. welche Elkos sind die am wahrscheinlichsten betroffenen?
    Bei mir ist nichts offentsichtlich abgeraucht oder verfärbt und kein Elko hat sich aufgebläht.

    Viele Fragen – vielleicht gibt es ein – zwei hilfreiche Antworten, ansonsten wandert das Gerät zum Recyclinghof.
    Gruß
    J. Drews

    Reply
    1. Patrick - Site Author November 3, 2018 at 1:12 pm

      Hallo Jürgen,
      also die Symptome hören sich auch wieder sehr nach defekten LEDs an. Die Spannungsschwankungen kommen dadurch, dass das Netzteil hier herunterregelt wenn eine oder mehrere LEDs defekt sind.
      Wahrscheinlich sind hier sogar mehrere LEDs defekt.
      An der Messstelle sollte Gleichstrom anliegen. Wenn du mit der Einstellung AC hier misst zeigt er dir bei der richtigen Polarität deiner Meßspitzen ebenfalls die Spannung an. Das heißt aber nicht, dass AC anliegt siehst du ja auch, wenn du die Meßspitzen tauschst. Sonst würde in dem Fall der gleiche Wert angezeigt werden.
      Der Ausgang für die LEDs ist an der Oberseite des Netzteiles. Kann dir aber leider nicht mehr sicher sagen, was für eine Versorgungsspannung hier anliegen sollte.

      VG, Patrick

      Reply
  29. Jens Oktober 22, 2018 at 9:29 pm

    Hallo ,
    Ich hab ein Problem mit mein lg55lb650v (2 Jahre und 3 monate alt)das Bild flackert nur an und aus in Sekunden Takt ton ist durchgängige zu hören. wenn ich eine Taschenlampe gegen den Bildschirm halte sehe ich das Hintergrundbild.
    Hat einer vielleicht eine Idee?
    Danke schonmal im vorraus

    Reply
  30. Felix Oktober 12, 2018 at 8:44 pm

    Servus,

    danke für die gelungene Anleitung. Aktuell hab ich auch so einen Patienten hier liegen, aus dem ich nicht schlau werde. Nachdem ich ihn bis zur Hibtergrundbeleuchtung zerlegt habe, wollte ich mit 12V Prüfspannung (Netzteil mit 1A) die einzelnen Streifen-Hälften messen. Bis jetzt leider ohne Erfolg, ich konnte noch keine LED zum leuchten bringen.

    Da alle LEDs in Reihe geschalten sind und die Spannung des Netzteils im TV bei 110V war, sollten 12V pro Hälfte ausreichen. Gibt es eventuell noch irgendwelche Tipps? Ich hoffe mal, dass nicht alle Streifen defekt sind

    Grüße

    Reply
    1. Patrick - Site Author Oktober 15, 2018 at 6:45 pm

      Die LEDs haben eine Betriebsspannung von ca. 3 Volt. Jede Reihe besteht aus je einem 4er LED Streifen und einem 5er (Bei anderen Display Größen anders).
      Mit 12 Volt könntest du in der Reihenmitte durchtesten, also jeweils nur einen Streifen mit 4 oder 5 LEDs. Trotzdem sollte auch die ganze Reihe schwach leuchten bei 12 Volt.
      Auf die richtige Polung der Spannungsversorgung geachtet? Hier muss man vorsichtig sein, da LEDs sehr anfällig auf Falschpolung sind und schnell kaputt gehen können.

      Andere Möglichkeit wäre mit einem LED-Testgerät oder einer Spannung von 2,5-3 Volt jede LED einzeln durchzumessen. Dazu musst du die Kunstoffkappen auf den LEDs abmachen, um an die Kontakte zu kommen.

      Reply
  31. Gabi September 5, 2018 at 12:21 am

    Ich brauche einen Rat: mein LG42LA6208 schaltet immer wieder – nach ca. 10 Min das Bild ab, aber der Ton bleibt. Habe nun die Beleuchtung von 50 auf 10 reduziert und jetzt passt alles. Fernseher bleibt an (Ton und Bild)
    Woran kann das liegen bzw. welchen Teil muss ich tauschen? Denn ohne Beleuchtung ist das Bild doch eher dunkel 🙁
    Vielen Dank im Voraus!

    Reply
    1. Patrick - Site Author September 8, 2018 at 12:20 pm

      Hallo Gabi,
      leider ist eine Ferndiagnose in diesem Fall sehr schwer. Das kann einige Ursachen haben.
      Ist die Hintergrundbeleuchtung gleichmäßig, wenn sie am Anfang funktioniert oder siehst du Lichthöfe/Schattenflecke an einer Stelle?
      Es könnte sein, dass hier eine LED (-Leiste) einen defekt hat und der Fernseher dies nach kurzer Zeit erst erkennt und dann komplett abschaltet. Genauso gut könnte aber auch das Netzteil einen defekt haben und längerer, höherer Auslastung überlastet sein und sich abschalten.
      In diesem Fall wäre es ganz interessant, was für eine Spannung du an der für die Hintergrundbeleuchtung zuständigen Stelle im Netzteil (siehe Blogbeitrag) bei angeschalteter Beleuchtung und wenn sie nach 10 min ausfällt misst. Aber vorsichtig beim Messen und nichts mit den Händen anfassen, da hier an einigen Stellen im Fernseher 230 Volt anliegt.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
      1. Gabi September 11, 2018 at 10:01 pm

        Hallo Patrick, vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ich kann, wenn ich den TV als PC-Bildschirm benutze, im unteren Bereich einen Schattenfleck erkennen. Seit meiner letzten Meldung läuft der Fernseher problemlos – eben seit ich die Hintergrundbeleuchtung auf 15 % reduziert habe.
        Sobald ich die Hintergrundbeleuchtung erhöhe, schaltet sich der Fernseher ab, sodass nur noch der Ton bleibt.
        Lässt sich mit diesen Angaben die Fehlerquelle eingrenzen?
        Nochmals vielen Dank im Voraus!

        Reply
  32. Sven August 30, 2018 at 1:58 pm

    Hallo, ich habe die Spannung am Netzteil gemessen. Sie war am Anfang kurz bei ca. 110 V und ist dann auf 80 V gesunken. Das Bild beim Fernseher ist sehr abgedunkelt zu sehen, fast gar nicht zu erkennen.
    Da ich technisch nicht wirklich Ahnung habe, meine Frage:
    Soll ich jetzt ein neues Netzteil bestellen?

    Vielen Dank übrigens für deinen gut verständlichen Beitrag.

    Reply
    1. Patrick - Site Author September 1, 2018 at 12:09 pm

      Hallo,
      Leuchtet das Bild des Fernsehers am Anfang in voller Helligkeit auf und sind hier keine unbeleuchteten Stellen zu sehen – oder bleibt die Beleuchtung komplett aus?

      Ich würde durch den Spannungsabfall auf einige defekte LEDs tippen – besonders wenn die Hintergrundbeleuchtung gar nicht angeht aber Ton etc. funktioniert. Wenn komplette LED Reihen ausfallen gibt es im Netzteil auch eine Schutzfunktion, die dann die Spannung reguliert, sonst würden alle anderen LEDs zuviel abbekommen und sofort durchbrennen.

      Zwar sind 1-2 Kondensatoren auf dem Netzteil ziemlich unterdimensioniert und geben früher oder später ihren Geist auf, dann sollte aber eine sehr viel geringere bzw. gar keine Spannung mehr anliegen – je nach Bauteildefekt wird der Fernseher auch gar nicht mehr starten.

      Wenn Sie mal einen Tag in Ruhe Zeit haben und noch eine helfende Person, versuchen sie mal den Fernseher auseinander zu nehmen und alle LEDs zu überprüfen in der Hintergrundbeleuchtung. Ein Netzteil kann man dann immer noch bestellen, sollte hier alles in Ordnung sein. Andere Fehlerquellen sind in diesem Fall sehr unwahrscheinlich.

      VG, Patrick

      Reply
  33. Jörg Stevens Juli 21, 2018 at 12:07 am

    Heute auch meinen LG 42 Zoll zerlegt Led defekt.
    Danke für die super einfache Erklärung
    Teile bestellt
    Mfg

    Reply
  34. Darek Juli 11, 2018 at 1:48 am

    Hallo zusammen,

    bei mir ist auch ein LED Licht durchgebrannt.
    Jedoch ist es bei mir so sehr durchgebrannt, dass es anscheinend angefangen hat leicht zu brennen oder so ähnlich und einen schwarzen verbrannten Streifen hinterlassen hat, der fast halb so lang ist, wie die LEDs aufgereit sind.

    Das Problem ist die Pappe ist mit weggebrannt und hat auch diesen schwarzen verbrannten Streifen.
    Brauche ich jetzt eine neue oder kann ich die noch verwenden?

    Und wenn ich eine neue brauche, wo finde ich so eine?
    Hat die Pappe einen bestimmten Namen oder Zweck ?

    LG

    Reply
    1. Patrick - Site Author Juli 11, 2018 at 9:24 pm

      Ich denke das wirst du später nicht stark sehen, je nachdem natürlich wie breit der Streifen ist. Dann könnte es an der Stelle ein bisschen schlechter beleuchtet sein.
      Du brauchst aber keine neue. Würde sie wenn der Streifen dicker ist einfach an der Stelle überkleben. Es gibt glänzendes weißes Papier auch im Schreibwarenhandel zu kaufen.
      Solche kleinen Änderungen wirst du durch die Reflektor und Diffusor Blätter zwischen Display und Beleuchtung dann später nicht mehr sehen.

      Kann dir ansonsten leider nicht sagen, woher man die Pappe bekommt. Wenn du Glück hast gibt es bei eBay mal ein Angebot oder aus alten Fernseher, wenn du zufällig mal ein LG TV auf dem Schrott siehst.

      Reply
  35. Lawrence Juni 14, 2018 at 1:43 am

    Servus Patrick!
    Danke für die coole Beschreibung! Meine Glotze ist mir letzte Woche abgerauscht und deine Reparaturanleitung hat mich dazu ermutigt zu versuchen das Problem selbst zu beheben…
    Bei mir ist es ein LG 50 LN 5406, sehr ähnlich zu deinem Gerät. Das Netzteil sieht fast identisch aus. Hab heute, wie in der Beschreibung die Spannung an der Netzteilplatine gemessen. Anfangs 120 volt und dann schnell auf 90/80 volt abfallend. Was ich mich jetzt frage ist: Müsste die Spannung konstant bei ca 110 Volt bleiben, auch wenn nach einem kurzen aufflackern des LED backlights ja eigentlich alles dunkel ist…?
    In 9 von 10 Fällen scheint die Problemursache ja bei den LEDs zu liegen…

    schöne Grüße

    Lawrence

    Reply
    1. Patrick - Site Author Juni 21, 2018 at 7:41 pm

      Hallo Lawrence,
      bei mir blieb die Spannung konstant bei 110 Volt – wie sie normalerweise auch sein sollte.
      Erkennst du auf dem Netzteil irgendwelche durchgebrannten Bauteile? Oft sind bestimmte Kondensatoren nicht ausreichend dimensioniert und gehen nach einem bestimmten Zeitraum defekt (Sollbruchstelle) aber gibt natürlich auch andere Ursachen.
      Man könnte das Netzteil genauer überprüfen und an jeder Stelle durchmessen, dazu wären aber ein wenig Elektronik Kenntnisse nicht schlecht und ist über diesen Weg schwer zu erklären.
      Habe schon die letzten Tage mal nach einem Schaltplan geschaut, damit ich dir eventuell weitere Messstellen nennen könnte, aber leider nichts gefunden.

      Wenn du nichts auffälliges am Netzteil erst mal erkennst, würde ich – wenn dir der Aufwand nicht zu hoch ist – einfach erst mal alle LEDs durchchecken. AUch wenn normalerweise die Spannung am Netzteil konstant bleiben sollte. Vielleicht findest du bei eBay auch ein günstiges Ersatznetzteil, wenn du es auf Gut Glück mal tauschen willst. Varriert jedoch sehr der Preis zwischen 10-60€.

      Ich hoffe ich konnte dir dennoch ein bisschen weiterhelfen. Wenn ich noch eine Idee habe oder mal genug Zeit habe mir das Netzteil bei nochmal genauer anzuschauen, melde ich mich.

      Falls du den Fehler in der Zwischenzeit findest, wäre es toll wenn du hier eine Rückmeldung gibts 🙂 Das hilft anderen dann auch eventuell weiter.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
  36. Lutz Mai 16, 2018 at 3:34 pm

    Hallo Teilnehmer,

    habe ein Problem mit den Folien
    Weiß nicht mehr wo die dickste Folie (ohne Löcher im Randbereich) drin war? am LCD oder an der Hintergrundbeleuchtng

    Reply
  37. Jan Mai 12, 2018 at 10:19 am

    Moin, ich finde die passende stripe nicht. lg innotek drt 3.0 42″_a rev01 6916l 1956a hab ich habe drinne finde im Netz aber nur lg innotek drt 3.0 42″_a rev01 6916l 1956e, sprich a und e sind anders… Geht die trotzdem oder muss ich 1 zu 1 die Nummer haben? Lieben Gruß und danke im Vorraus.

    Reply
  38. Patrick Mai 7, 2018 at 12:40 pm

    Hallo
    wirklich eine super Anleitung. Vielen Dank dafür.
    Ich habe kaum Erfahrung auf diesem Gebiet und nur um sicher zu gehen hätte ich da eine Frage:
    Ist es egal ob ich bei den LED Streifen R1 und R2 vertausche? Bzw. kann ich als Ersatz für R1 und R2 auch verwenden?

    Schöne Grüße

    Reply
    1. Patrick - Site Author Mai 12, 2018 at 7:56 am

      Hi,
      leider ist das Ganze bei mir schon eine Weile her und ich weiß die Unterschiede nicht mehr genau. Hatte damals aber recheriert und es ist, soweit ich mich erinnern kann, nicht egal ob du R1 oder R2 vertauscht. Je nach TV Modell können die Streifen eine unterschiedliche Anzahl und Position der LEDs, andere Längen oder Stecker haben.
      Solltest du von diesen Punkten aber keine Unterschiede erkennen, kannst du wahrscheinlich auch statt R1 dann R2 nehmen oder andersherum (Gebe hier aber keine Garantie 🙂 ..).

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
  39. Phate Mai 5, 2018 at 11:43 am

    Hi,
    erstmal danke für die Anleitung. Ich habe das selbe Problem mit dem deaktivierten Backlight. Ich bin nach der Anleitung vorgegangen, da ich das selbe Netzteil hab wie du. Nur bei mir liegen am Messpunkt und am Ausgang zu den LEDs jeweils nur 80 Volt an. Irgendeine Idee, wo ich da nach der Ursache schauen kann? Oder ist da ein Tausch des Netzteils notwendig?

    Grüße

    Reply
    1. Patrick - Site Author Mai 6, 2018 at 11:58 pm

      Hallo Phate,
      solltest du genau das gleiche TV Modell haben und es liegen dort nur 80 Volt an, könnte ein Defekt am Netzteil vorliegen.
      Falls du eins billig bei eBay ergattern kannst, wäre es den Test mal wert dieses auszutauschen. Du könntest trotzdem vorher mal alle LEDs der Hintergrundbeleuchtung durchchecken.

      Der Fehler kann ansonsten natürlich an vielen Stellen liegen und eine Ferndiagnose ist hier schwer. Du kannst dir vorher aber auch mal das Netzteil genauer anschauen, ob du irgendwelche defekten Bauteilen erkennst (verkokelte Bauteile oder z.B. aufgeplatze Kondensatoren..).

      Viel Erfolg bei deiner Reparatur. Solltest du noch Fragen haben, kannst du es gerne hier noch schreiben.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
      1. Phate Mai 7, 2018 at 8:42 pm

        Am Anfang gehen die LEDs ganz kurz an, wenn man den fernseher anschaltet. Ich denke mal, dass das an einer kurzen Spannungsspitze liegt. Der Fernseher ist nicht derselbe, das Netzteil hat aber die selben Bezeichnungen und den selben Aufbau.

        Ich habe mir daher aus dem europäischen Ausland günstig ein neues geschossen

        Reply
  40. Kevin April 18, 2018 at 6:03 pm

    Hallo erstmal danke für diese Anleitung bei mir war auch eine led kaputt diese konnte ich austauschen,
    aber mir ist beim auseinander bauen ein fehler unterlaufen.
    Mir ist eins der bildschrimkabel abgerissen eins der dünnen folien diese hat kein kontakt mehr zur platiene
    Meine frage ist ob ich das noch repariren kann.
    Also ich habe das gleiche problem wie der User „Lars“

    Reply
  41. Gökhan Kaya April 16, 2018 at 11:18 pm

    Hey ich habe das LG 47AL6208 und ich habe mir die LED angeschaut, die sahen alle oki aus.
    Nun denke ich das es an dem Netzteil liegt kannst du mir bitte helfen?

    Reply
    1. Patrick - Site Author April 17, 2018 at 12:04 am

      Wenn du ein Messgerät hast, messe mal an den Stellen die ich in dem einen Bild der Anleitung markiert habe. Da müsste 110 Volt anliegen. Außerdem kannst du auch mal an dem Ausgang zu den LEDs messen, ob hier überhaupt noch Strom fließt.
      Dazu musst du den Fernseher aber anschalten, also VORSICHT!
      Am besten nichts vom Fernseher mit den Händen berühren, sonst könntest du einen Stromschlag bekommen.

      Bei eBay gibt es aber sehr häufig zu allen möglichen Fernseher Modellen Ersatzteile, meistens auch vom Netzteil.

      Reply
  42. Thomas April 8, 2018 at 11:41 am

    Auch von mir einen herzlichen Dank,

    Mein LG hatte ebenfalls den Geist aufgegeben.
    Die Anleitung hat mich ermutigt den Fehler zu suchen, und tatsächlich – eine LED der Beleuchtung defekt

    Ich hatte mich aber dafür entschieden, die kaputte LED selbst zu ersetzen. Aus- und Einlöten war mit einer Heißluftpistole gar kein Problem, der TV hängt mittlerweile auch wieder an der Wand 🙂
    Einen zweiten TV dieser Baureihe hab ich zufällig im Container am Wertstoffhof auch noch aufgefunden. Mit Heim genommen, tatsächlich: 3 LED defekt. En passant gleich mit getauscht, die auf Ebay bestellten LED kamen ohnehin im Zehnerpack.

    Trotz des Erfolges würde ich aber mittlerweile bei nur einer defekten LED vom Einzeltausch absehen und eine ganze Leiste bestellen. Es ist mir bei insgesamt vier getauschten LED nicht gelungen, die Linsen wieder 100% passgenau aufzukleben, man sieht dort nun bei einem einfarbigen Bild eine leichte Wolkigkeit. Stört nicht, aber ist halt auch nicht mehr wie neu.

    Die einzelnen LED kann man übrigens prüfen, indem man am Kufperstreifen jeweils links und rechts davon etwas Lack abkratzt und dann z.B. mit dem Diodenprüfer eines Multimeters drangeht. Da leuchtet die LED schwach, zum Prüfen langts aber.

    Und: soll nur der „hintere“ Streifen komplett, also derjenige der der Verteilerplatine abgewandt ist, geprüft werden, würde ich maximal 15V nehmen – sind ja auch nur die Hälfte der LEDs 😉

    Reply
    1. Patrick - Site Author April 8, 2018 at 12:12 pm

      Hallo Thomas,
      freut mich, dass ich dir mit der Anleitung weiterhelfen konnte und danke für dein Feedback.

      Die Hintergrundbeleuchtung scheint wirklich ein großer Schwachpunkt bei den Fernsehern zu sein. Bei meinem LG sind nach einem halben Jahr wieder 2 LEDs durchgebrannt. Bei eBay sieht man auch immer eine Vielzahl an LG Fernsehern mit diesen Symptomen.
      Irgendwann wird man wohl nur noch mit dem Austausch beschäftigt sein und man müsste am besten alle alten Streifen mal komplett austauschen. Wenn man komplette Ersatzstreifen bei eBay bestellt sind die meistens auch aus alten Fernsehern ausgebaut und halten nicht mehr so lange wie neue. In dieser Hinsicht ist es meiner Meinung nach besser neue LEDs selbst auszutauschen und einzulöten. Ist aber natürlich sehr viel aufwendiger und wie du schreibst wird einem der Einbau nicht immer perfekt gelingen, sodass man am Ende eventuell nicht eine ganz gleichmäßige Beleuchtung hat. Im normalen Betrieb wird dies aber wohl nicht auffallen.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Reply
  43. Blood Magier Januar 19, 2018 at 9:19 pm

    Hey,
    ich hab alles gemacht ging auch richtig gut danke auf jeden Fall dafür. Mein Problem ist das ich diese kaputt gemacht habe. Kannst du mir vielleicht helfen wo man die wieder her bekommt ich finde nichts Wär voll nett. 🙂
    Danke

    Reply
    1. Patrick - Site Author Januar 20, 2018 at 12:13 am

      Hey, was genau hast du kaputt gemacht?

      Reply
      1. Blood Magier Januar 20, 2018 at 3:33 pm

        Die Abstandshalter von dem 5 Schritt. Die spitze ist komplett noch da aber das zum reinclipsen hab ich halt ausversehen abgebrochen. 🙂

        Reply
        1. Patrick - Site Author Januar 21, 2018 at 2:57 pm

          Ist nur einer abgebrochen? Dann ist es wahrscheinlich nicht allzu schlimm und du kannst den rauslassen.
          Habe grade auch mal bei eBay und Co gesucht aber die Teile auf Anhieb nirgends gefunden. Im Notfall versuchen sie wieder zu kleben oder kreativ einen Abstandshalter selbst basteln mit Holzspießen oder so 🙂
          Sie dienen ja nur dazu die weiße Pappe festzuhalten und die Folien darüber in einem gleichmäßigen Abstand zu fixieren.
          Falls ich sie aber irgendwo finde zum nachbestellen, melde ich mich 😉

          Reply
          1. Blood Magier Januar 21, 2018 at 7:06 pm

            Danke auf jeden Fall, mir sind 3 abgebrochen. Das hinbasteln war auch mein Plan. Wollte aber nochmal nachfragen ob du weißt wie die heißen zum nachbestellen.

          2. Lars März 30, 2018 at 4:35 pm

            Sag mal,
            ich hab bei dem Display Panel ein Folienkabel abgerissen. Kann man das wieder ranlöten oder kleben?

            LG

          3. Patrick - Site Author März 30, 2018 at 9:17 pm

            Hi,
            die Folienkabel sind ja soweit ich in Erinnerung habe alle auf beiden Seiten nur festgesteckt und nicht gelötet.
            Wo ist es bei dir denn gerissen?
            Wenn das Kabel mittendrin gerissen ist, stelle ich es mir schwer vor mit löten und ich würde lieber bei ebay mal nach Ersatzkabeln schauen, da gibt es oft Einzelteile von Fernsehern.

          4. Lars April 1, 2018 at 8:09 pm

            Hab ausversehen Carie weiter unten geantwortet, war aber an dich gerichtet.. ^^

  44. Carie Apa Oktober 21, 2017 at 12:24 am

    Du hast hier wirklich einige gute Punkte genannt! Sehr informativ, vielen Dank für diesen Beitrag! 🙂

    Reply
    1. Lars April 1, 2018 at 8:08 pm

      Hey,
      ich meine die Folien an der Platine, die direkt am Panel dranhängt.

      Hier in dem Bild ist es ähnlich. Die braunen durchsichtigen Verbindungen direkt mit dem Panel, nicht das im roten Kreis:

      http://www.berlin-repariert.de/wp-content/uploads/2016/11/DUAL-32-LED-TV-DLE32h182A2-kein-Bild-nur-Ton-8-1024×768.jpg

      Ist nicht eingerissen, nur besteht kein Kontakt mehr zur Platine. Ich weiß aber nicht, wie ich das wieder ran bekomme, sind immerhin alle ca. 0,1mm ein weiterer Kontakt.. 🙁

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.