Bei der Einrichtung eines neuen Internet Anschlusses von 1&1 habe ich anfangs etwas verwundert und vergeblich nach dem WLAN der Fritz!Box 7412 gesucht. Die FB 7412 ist der kleinste Router, den es bei 1&1 als „Standard“ gibt, wenn man sich nicht gegen einen monatlichen Aufpreis für die größeren Fritzboxen entscheidet. Von Haus aus hat die FB 7412 WLAN integriert, jedoch sieht man hier als 1&1 User nichts davon. Den Menüpunkt sucht man vergeblich nach der Einrichtung. Nach etwas rumprobieren, habe ich es geschafft mit einem kleinen Trick die WLAN Funktion freizuschalten und möchte euch nur kurz beschreiben, wie ihr dafür vorgehen müsst.

Anleitung zur Einrichtung und Freischalten der WLAN Funktion

Bei der Einrichtung muss man im Router seinen Start-Code eingeben, den man von 1&1 zugeschickt bekommen hat. Nach der Bestätigung dauert die Einrichtung eine Weile und danach ist prinzipiell schon alles fertig – nur eben ohne WLAN. Als ich bei der Einrichtung anfangs aber den Assistenten abgebrochen hatte, weil ich den Brief nicht zur Hand hatte, war jedoch die Funktion WLAN verfügbar.

An den Start-Code von 1&1 ist vermutlich eure Tarifwahl geknüpft. Sobald ihr ihn eingebt und habt den Tarif ohne extra WLAN Router erworben, deaktiviert euch 1&1 in der Router Firmware die WLAN-Funktion.

Der Code ist aber für die Einrichtung gar nicht zwingend notwendig. Sobald ihr zu dem Punkt im Assistenten kommt, drückt „Abbrechen“. Anschließend müsst ihr im Menü unter Zugangsdaten eure Internet Daten eingeben, welche im gleichen Brief wie dem Start-Code enthalten sind. Auf diesen Weg erhaltet ihr ganz normal Internet aber könnt das WLAN der Fritz!Box 7412 nutzen.

Habt ihr euren Router schon eingerichtet mit dem Start-Code ist dies auch kein Problem. Setzt die Fritz!Box einfach auf Werkseinstellungen zurück und brecht anschließend den Assistenten an der Stelle ab, wo ihr zur Eingabe des Start-Codes aufgefordert wird.

6 Comments

  1. Jürgi Juli 6, 2020 at 12:10 pm

    Bei mir hat weder das Abbrechen des Assistenten noch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen was gebracht. Mist.

    Reply
    1. Michael August 20, 2020 at 8:01 pm

      Bei mir war es genau so, funktioniert aber jetzt.
      Erstmal musst du in die Fußleiste gehen und auf Ansicht einfach bzw. Standard klicken damit die Anzeige umgestellt wird
      Dann wird unter Zugangsdaten auch der Tab „Anbieterdienste“ angezeigt

      Haken raus, dann prüfen ob eine neue Versiion von FritzOS verfügbar ist, updaten
      Dann auf Werkseinstellungen zurücksetzen, Assistent abbrechen und tadaaa Menüpunkt WLAN erscheint, Zugangsdaten manuell eingeben

      Reply
  2. Peter Juni 20, 2020 at 2:07 pm

    Start Assistent abbrechen und manuell das DSL mit dem Zugangsdaten einrichten funktioniert wunderbar.

    Du hast ja freie Routerwahl und deshalb die Zugangsdaten. Also geht es auch mit dem original Router ohne Start code.

    Das ist meiner Meinung nach Betrug eine Funktion die der Router von Haus aus hat mit dem Start Code zu deaktivieren und dann Geld für die Reaktivierung zu verlangen. Da steht meiner Meinung nach auf einer Stufe mit verschlüsselungstrojaner.

    Gratler elendige!

    /Meinung

    Reply
  3. Schlaubi März 2, 2020 at 4:21 pm

    Noch eine kleine Info bez. Wolfangs Posts. Laut 1&1 sollte die Ersteinrichtung über den Startcode geschehen, da hiermit auch irgendwelche Parameter auf 1&1 Seite eingerichtet werden. Mein Anschluß funktionierte einige Tage nicht, weil ich es ohne Startcode gemacht habe. DSL Sync usw. war da, aber dennoch hatte ich keine Verbindung.
    Daher: Einmalig den Startcode nutzen, danach Werksreset und dann ohne den Code neu einrichten.

    Reply
  4. Wolfgang November 18, 2019 at 8:23 am

    Hallo, ich bin es nochmal, falls hier jemand nachliest. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen hat WLAN wiederbelebt, dann die Einstellungen laden und, ganz wichtig, das Häkchen bei „Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen“ (Internet – Zugangsdaten – Anbieterdienste) rausnehmen.So läuft die 7412 jetzt wie gewünscht mit aktiviertem WLAN.

    Reply
  5. Wolfgang November 10, 2019 at 12:38 pm

    Hallo, ich wollte die upgedatete und resettete FritzBox 7412 am DSL Anschluss eines Freundes nutzen und habe versucht, ohne Startcode die Daten einzugeben. DSL liegt an, aber die Zugangsdaten werden von 1&1 nicht akzeptiert!

    Mit dem Startcode ging alles, erst auch WLAN, und ich habe schnell alle Einstellungen gesichert. Aber nach einiger Zeit (weiß nicht, wie lange, nach einer Stunde erst gemerkt) war WLAN dann plötzlich aus. Im Menü der Box steht es noch, aber nur mit zwei Zeilen, eine WLAN Aktivierung oder Schlüsseleingabe ist nicht möglich.

    Das einzige, was ich noch nicht probiert habe: Box zurücksetzen und dann die gesicherten Einstellungen zurückspielen. Kann ich erst machen, wenn ich wieder dort bin, bis dahin läuft eine 7362 SL (mit Startcode) einwandfrei. Aber deren Einstellungen konnte ich nicht importieren, weil sie eine neuere Firmware hat.

    Die Frage ist, wie WLAN ausgeschaltet wird. Ist das eine Funktion, die nur im Startcode steht, oder geschieht das übers Netz? Wäre super, wenn das jemand wüßte.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.