[Tipps] Amazon Preisfehler finden

Kategorien Aktionen, Anleitungen

Ich sehe immer oft die Frage, wie man denn eigentlich Preisfehler bei Online Shops findet. Ich möchte daher einfach mal ein paar kleine Tipps geben, wie ihr bei Amazon leichter Preisfehler entdecken könnt bzw. am schnellsten von Preisfehlern etwas mitbekommt.

1. Möglichkeit:  Produkte mit 90% Ersparnis oder mehr anzeigen

Hier habe ich schon häufig Preisfehler gefunden. Meistens sind es Produkte von chinesischen Händlern und vielleicht nicht gerade das neueste iPhone aber man kann hier schon mal Glück haben und einen guten Fang machen.

 

2. Möglichkeit: Preisfehler Alarm mit Firefind von Deal Seiten erhalten

Firefind durchsucht viele große Deal Seiten nach Schlagwörtern. So könnt ihr euch einen Schlagwort Alarm mit „Preisfehler“ einstellen und erhaltet sofort eine Benachrichtigung, wenn auf einer Dealseite hierzu ein Beitrag auftaucht. So seid ihr unter den ersten, die davon etwas mitbekommen und schafft es mit Glück noch das Produkt bestellen bevor der Fehler korrigiert wird.

 

3. Möglichkeit: Amazon Aufsteiger des Tages

Ebenfalls eine Möglichkeit Preisfehler zu finden ist die Aufsteiger des Tages Seite, auf der ihr alle Produkte auf Amazon sehen könnt, die im Vergleich zum Vortag sehr viel mehr gekauft wurden. Ich persönlich hatte hier noch kein richtiges Glück, da die Anzeige meistens zu spät kommt, wenn sie auf den ersten Plätzen sind. Man muss also auf jedenfall ein paar Seiten weiter hinten schauen.

 

2 Gedanken zu „[Tipps] Amazon Preisfehler finden

  1. Explizit nach Preisfehlern zu suchen und dann auf darauf zu bestehen, diesen Artikel zu erhalten ist gewissenlos und dreist.

    Es kann immer mal passieren, dass ein Händler aus welchem Grund auch immer unbeabsichtig einen falschen Preis anzeigt. Da sollte man Verständnis zeigen und ihn nicht versuchen zu „beklauen“

    1. Hallo Martin,
      ich habe diesen Beitrag geschrieben, weil ich öfter mal gefragt wurde wie man Preisfehler findet und Preisfehler bei diversen Schnäppchenseiten immer viel Andrang finden.
      Natürlich kann es immer mal passieren, dass man einen falschen Preis eingibt – trotzdem ist man als Händler hier nicht gleich aufgeschmissen. Ein Kaufvertrag kommt in der Regel erst zustande, wenn der Händler dem Kauf zustimmt und das Produkt verschickt wurde. Und selbst dann gibt es noch Möglichkeiten, dass der Händler das Ganze stornieren kann. Wenn man das Produkt jetzt bestellt erhält man erst eine Bestellbestätigung, die aber nicht rechtlich vorschreibt, dass man das Produkt auch zu dem Preis bekommen muss. Wenn Käufer dann darauf bestehen das Produkt trotzdem für den Preis zu bekommen, dann wird das nicht viel bringen. Manchmal bleibt das Ganze halt unentdeckt oder die Firmen verschicken aus Kulanz die Produkte.
      Muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.