Metz ist hauptsächlich bekannt für Ihre Fernseher und ich setze es persönlich mit Qualität in Verbindung. Seit Ende 2015 haben sie zur Erweiterung den Bluetooth Kopfhörer Metz KH-BT01  auf den Markt gebracht, von dem es im Internet aber immer noch eigentlich überhaupt keine Erfahrungen oder Tests gibt.  Außer einem 1,0 Testergebnis von VIDEO,  konnte ich nichts finden. Da dieses Ergebnis aber nicht wirklich meiner Meinung entspricht möchte ich hier mal etwas über den Kopfhörer schreiben.

 

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • KH-BT01 Kopfhörer
  • Ladegerät mit microUSB Ladekabel
  • AUX Audio Kabel

 

Erster Eindruck:

Der erste Eindruck des Kopfhörers war durchaus positiv nach dem Auspacken. Er wirkt sehr schlank und hochwertig. Der Bügel ist mit einem Klavierlack überzogen, die Seiten mit Aluminium versehen, was besonders hochwertig wirkt und die Ohrpolster haben einen schicken Kunstleder Überzug. Auch vom Gewicht ist er wirklich ein Leichtgewicht und man spürt ihn fast gar nicht auf dem Kopf.  Als Bedientasten gibt es eine Funktionstaste, welche mit aufgedrucktem Hörer. Diese ist wie zu erahnen zum Annehmen von Anrufen aber dient gleichzeitig als Ein/Aus Schalter. Darunter gibt es 2 Tasten zur Lautstärke Regulierung gleichzeitg Liedwechsel, wenn man diese länger gedrückt hält.

Tragekomfort:

Wie schon erwähnt war ich positiv überrascht nach dem Aufsetzen, wie leicht er doch ist. Man spürt ihn kaum. Die Ohrpolster haben mich aber ein wenig enttäuscht. Vom Aussehen empfand ich sie als schick und sie sehen auch gut verarbeitet aus. Sie fühlen sich auf den Ohren aber nicht wirklich weich und angenehm an, sondern eher billig. Trotzdem konnte ich jetzt nichts negatives beim längeren Tragen feststellen. Sie drücken und stören auch nach mehreren Stunden Benutzung nicht.

 

Abschirmung der Geräusche von und nach außen:

Diesen Punkt muss ich wirklich kritisieren. Die Abschirmung gegen Umgebungsgeräusche ist sehr schlecht und man hört so gut wie jedes Geräusch im gleichen Raum. Möchte man also Musik hören oder Fern schauen währenddessen noch weitere Leute im raum sind, sich unterhalten oder sonstiges, bekommt man dies sehr gut mit.  Doch nicht nur so rum.. Die Musik dringt auch bereits nach geringer Lautstärke laut nach außen und jeder im Raum kann hier ohne Probleme mithören. Die schlechte Abschirmung ist also für beide Seiten äußerst störend. So ist der Kopfhörer auch nicht für die Benutzung in öffentlichen Verkehrsmitteln oder unterwegs geeignet. Mitfahrer hören die Musik sehr laut und man selbst kann die Musik durch den Straßenlärm/Bahngeräusche usw. ebenfalls nicht wirklich genießen.

Reichweite und Akkulaufzeit:

Die Bluetooth Reichweite ist erstaunlich gut und selbst durch 3 Wände hatte ich noch Empfang. Auf freier Bahn kommt man hier auf gute 8 Meter. Ab hier gab es dann die ersten Störungen in der Übertragung. Die Akkulaufzeit ist mit maximal 25 Stunden angegeben. Ich habe den Kopfhörer dauerhaft auf maximaler Lautstärke gehabt und bin auf ca. 16-18 Stunden Laufzeit gekommen. Der Wert ist in Ordnung und im Durchschnitt

Klang:

Auch in diesem Punkt konnte der Kopfhörer mich leider nicht so richtig überzeugen und der Sound ist einfach kein WOW Effekt. Fangen wir mal bei der Lautstärke an. Diese könnte für Leute, die gerne mal ein wenig lauter Musik hören auch auf Maximum zu gering sein. Dreht man alles voll auf, könnte es für mein Empfinden auch noch ein paar Stufen lauter gehen.

Jetzt aber zu dem Klang des Kopfhörers. Der Klang hört sich sanft,klar und sauber an. Beim Fernsehen ist der Kopfhörer auch ideal geeignet. Stimmen sind gut verständlich und alles hört sich angenehm an.  Musik klingt aber einfach flach. Man hat nicht das Gefühl mittendrin zu sein und der Kick fehlt einfach. Besonders die Tiefen kommen schwach rüber und man vermisst bei den Liedern einfach den Bass.

 

Fazit:

Den ersten guten Eindruck konnte der Metz Bluetooth Kopfhörer bei mir leider nicht halten. Auch haben sich meine höheren Erwartungen des Testergebnisses von VIDEO mit 1,0  nicht bestätigt und ich kann der Note nicht so ganz zustimmen. Jetzt muss man aber auch sagen, dass der Kopfhörer für 99€ Kaufpreis nicht im HighEnd Segment angesiedelt ist und für den Preis seine Leistung wirklich in Ordnung ist.

Für wen ist der Kopfhörer geeignet?

Ich kann den Kopfhörer nur für den Heimgebrauch empfehlen, für Leute die hauptsächlich den Ton vom Fernseher über Kopfhörer hören wollen und ab und zu kabellos Musik hören wollen. Für HiFi Musikliebhaber ist der Klang des Metz aber leider nichts 🙂

 

+ Verarbeitung

+ Gewicht

+- Tragekomfort ( durch das leichte Gewicht spürt man den Kopfhörer fast gar nicht. Er drückt oder stört selbst nach längerer Benutzung nicht. Die Ohrpolster fühlen sich aber leider billig an. )

– Klang  ( zu flach und sehr schwacher Bass )

– Abschirmung  ( Umgebungsgeräusche sind laut hörbar, Musik des Kopfhörers ist von Außenstehenden bereits ab der Hälfte der Lautstärke stark zu hören )

 

 

[Test] Metz KH-BT01  Bluetooth Kopfhörer 1

[Test] Metz KH-BT01  Bluetooth Kopfhörer 2

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.