{Test} M.Way Wifi Steckdose mit Stromverbrauchszähler

Kategorien Produkttest, Smart Home

Eine weitere smarte Wifi Steckdose aus China gibt es von M.Way, ebenfalls schon für unter 20€. Besonderheit bei dieser Steckdose ist ein integrierter Stromverbrauchsmesser. M.Way bietet ebenfalls eine andere Wifi Steckdose ohne Energieverbrauchsmesser an, welche aktuell Bestseller bei Amazon ist. Ich habe mich aufgrund der zusätzlichen Funktion für dieses Modell entschieden.

Vergleichbare Marken Produkte liegen auch hier bei einem doppelt bis sogar vierfachen Preis. 

Kaufempfehlung oder Flop?

 

Der erste Eindruck überzeugt! Die WiFi Steckdose sieht sehr solide und gut verarbeitet aus. Wenn man dem Aufkleber trauen kann, hat sie auch ein CE Kennzeichen, was schon einmal beruhigt.

Die WiFi Dose sitzt fest in der Steckdose und besitzt ebenso eine Stecker Halterung. Meine andere WiFi Steckdose von LADUO macht hier keinen guten Eindruck. Aufgrund fehlender Stecker Halterungen war das Ganze ein bisschen wackelig. Dafür ist die M.Way ein gutes Stück dicker. Von der Breite her sind die Maße aber nicht zu klobig und sie passt in Mehrfachsteckdosen, ohne Nachbarports zu belegen. 

Auf der Vorderseite der M.Way hat man einen kleinen Knopf, mit dem man die Steckdose An/Ausschalten kann und in den Pairing Modus versetzten kann, sodass man die Steckdose am Anfang einrichten kann. Zudem zeigt er mit einem roten Licht an, ob die Steckdose gerade an oder ausgeschaltet ist. Darunter befindet sich dann noch eine kleine Signal-LED, die den Status der Steckdose kenntlich macht ( Pairing Modus = schnelles Blinken, erfolgreich gepairt = langsames Blinken…).

 

 

Die App – „Weconn plug“

Auch hier benötigt man eine eigene App zur Steuerung der Steckdose. In diesem Fall die „Weconn plug“ App. Diese kann man entweder über den beiliegenden QR-Code von der Webseite des Herstellers laden oder aus dem Google Playstore, zu was ich eher raten würde. Es gibt hier ebenfalls eine App, die nur „Weconn“ heißt. Diese funktioniert aber nicht mit den Steckdosen nach meinen Tests und sie konnte meine Steckdose nicht finden zur Einrichtung. 

In der App kann man sich als Gast einloggen aber auch ein Konto erstellen mit Handy Nr. bzw. Email. Loggt man sich als Gast ein, erscheint dennoch nach dem Schließen der App beim nächsten Start wieder der Login Bildschirm. Das nervt dann natürlich auf Dauer. 

Leider ist auch diese App, wie sonst viele Apps chinesischer Hersteller auch, seehr schlecht übersetzt. Man weiß aber was gemeint ist. 

Einrichtung :

Kurz ein paar Worte zur Einrichtung, wobei dies kein Hexenwerk ist. Wifi Steckdose einstecken – etwa 10 Sekunden den Knopf auf der Steckdose gedrückt halten bis die blaue LED schnell blinkt –  in der App auf + ( Add Device) klicken und hier sein WLAN Netz eingeben und das dazugehörige Passwort, damit die Dose sich mit dem WLAN verbinden kann. Das funktionierte bei mir auch schnell und ohne Probleme.  

Steuerung und Funktionen:

Hat man die Steckdose eingerichtet, erscheint sie auf der Startseite. Man kann einen Namen vergeben und ein passenden Bild zuordnen und auch selbst ein eigenes Foto auswählen. So kann man optisch hier noch etwas personalisieren und es sieht ganz schick aus. Klickt man seine Steckdose nun an kann man sie mit einem großen Power Button An/Aus schalten und hat an der Unterseite 3 Menübuttons. Hier lässt sich unter Timing die Steckdose zu bestimmten Uhrzeiten an oder ausschalten. Die mittlere Taste Control Record oder „Kontrollsatz“ zeigt einem einen Verlauf der Aktivitäten an. Also wann ihr die Dose geschalten habt und ob mit der App oder manuell am Knopf etc. 

Ganz rechts ist dann die Stromverbrauchsübersicht. Nett übersetzt mit „Macht abfragen“. Ihr habt unter dem Power Button bereits eine Anzeige mit dem aktuellen Verbrauch bis auf 2 Nachkommastellen genau. Die Daten erscheinen auch alle plausibel und bei ein paar kurzen Tests haben von mir bekannte Verbrauchswerte hier in etwa übereingestimmt. Mit dem rechten der unteren 3 Buttons kommt hier eben in eine Gesamt Verbrauchsübersicht. So könnt ihr genau sehen an welchem Tag die Steckdose wie lange an war und wieviel Strom verbraucht wurde. Sehr nützliches Feature, was mir gut gefällt!

Wenn ihr mehrere Steckdosen habt, könnt ihr diese natürlich auch Gruppen zuordnen und dann mit einem Klick gleich mehrere steuern.

Von der Geschwindigkeit bin ich ebenfalls positiv überrascht und das Schalten geht sehr zügig. Kaum hat man den Button gedrückt, hört man es schon klicken. Also fast keine Verzögerung.

Stromverbrauch:

Ein auch immer für mich wichtiger Punkt ist der Stromverbrauch, da es hier einige Stromfresser auf dem Markt gibt. Gerade bei solchen Produkten wie Funk-/WiFi Steckdosen welche 24/7 am Strom hängen kann sich das summieren und teuer werden. 

Standby: 0,5 Watt – ( alle 2-3 Sekunden) 1,4 Watt

Betrieb ( ohne angeschlossenen Verbraucher: 1,3 Watt

 

Auch bei der M.Way ist der Stromverbrauch gerade noch im Rahmen aber über dem Durchschnitt. im Standby verbraucht sie durchschnittlich 0,7-0,8 Watt. 

 

Amazon Alexa Kompatibilität?

Leider ist die WiFi Steckdose derzeit nicht über Alexa steuerbar. Dies ist sehr schade und würde sich ja gerade bei WiFi Steckdosen anbieten. Angeblich soll hier in Zukunft aber ein Skill herauskommen. Ob das dann auch mit den alten Steckdosen funktioniert und wann genau steht natürlich noch in den Sternen.  Wer hier also Wert drauflegt muss auf ein anderes Produkt ausweichen.

 

Integration und Steuerung über Drittanbieter Software wie FHEM, OpenHAB und Co möglich?

Leider ist auch diese Steckdose von M.Way noch sehr unbekannt und es gibt aktuell keine Plugins oder Komponenten für diverse große Smart Home Plattformen. Auch das macht die Geschichte natürlich nicht besser und man ist sehr begrenzt auf die dazugehörige App. Ich werde hier aber alles mal im Auge behalten und selbst rumprobieren, ob die Steckdose sich auch auf anderen Wegen noch ansteuern lässt. 

 

Fazit:

An sich ist das Produkt für den Preis wirklich gut. Von der Qualität macht die WiFi Steckdose von M.Way einen ordentlichen Eindruck und sie funktionierte bisher zuverlässig und lässt sich schnell schalten. Die App ist zwar übersichtlich und optisch recht ansprechend aber sehr schlecht übersetzt. Leider ist man bisher auch auf die App angebunden und kann die Wifi Dosen nicht über Alexa oder andere Plattformen steuern. Der Stromverbrauchszähler ist ein tolles Feature und funktioniert einwandfrei. Dies hebt die Steckdose in dem Preisgebiet auch etwas von den anderen ab, da die meisten dieses Funktion nicht haben. 

Wer lediglich ein paar Geräte über sein Handy steuern möchte oder mit einem Zeitplan schalten will, der kann bei der WiFi Steckdose zugreifen. Möchte man ein Zusammenspiel zwischen weiteren Smarten Heimprodukten, ist die Verbindung hier sehr schwierig bzw. aktuell nicht machbar. Hier empfiehlt es sich auf andere Produkte zurückzugreifen, wie zB. der Z-Wave Steckdose. Diese kann man dann einfach mit weiteren Sensoren oder Geräten kombinieren und mit der passenden Hardware über den Raspberry Pi steuern. 

 

Produkt auf Amazon
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.