Raspberry Pi Quattro Gehäuse – Praktisch, vielseitig und schön

Kategorien Produkttest, Raspberry Pi, Zubehör

Gehäuse für den Raspberry Pi gibt es mittlerweilen zahlreich in jeden Variationen. Die meisten sind jedoch eher unspektakulär und keine richtiger Hingucker.

Das QUATTRO Case ist besonders für den Einsatz des Pi als Media Center, NAS/Cloud System oder ähnlichen Projekten bestens geeignet.

Gehäusedaten und Aufbau:

Das Gehäuse ist quadratisch geformt mit den Maßen 10,8 x 10,8 x 5 cm und in den Farben Rot/Weiß, Rot, Transparent, weiß und schwarz erhältlich. Es lässt sich komplett zusammenstecken und wird nicht geschraubt.

Der Raspberry Pi lässt sich in der Mitte einfach einstecken, ebenfalls ohne Schrauben. Das Gehäuse bietet einige nützliche Plätze und Möglichkeiten zusätzliche Hardware mit zu integrieren.

Im Boden ist ein Slot für eine 2,5 Zoll Festplatte, welche man dann per USB an den Raspberry anbinden kann.

Ein herausnehmbares Gehäuseteil in der Seitenmitte dient für einen leichten Zugang zu dem MicroSD Karten Slot des PI und kann zusätzlich als Platz für ein Kameramodul genutzt werden. So könnt ihr in dem Case eine versteckte Kamera integrieren.

 

Ebenfalls praktisch, gerade für Anwendungen bei denen man Platinen auf dem PI stecken hat, ist die Möglichkeit den Deckel durch Abstandshalter höher zu legen. So passen selbst Soundkarten wie HifiBerry und Co in das Gehäuse – leider fehlen an dieser Stelle jedoch die Ausgänge am Gehäuse. Entweder man legt die Kabel der Soundkarte oder anderen Erweiterungsboards durch die Öffnung am microSD Karten Slot heraus oder bastelt sich eine eigene Lösung. Da fast alle Gehäuse jedoch überhaupt keinen Platz für Erweiterungsplatinen bieten, finde ich das hier schon ein großes Plus.

 

Montage via VESA:

Auch für die Montage wurde bei dem Gehäuse vorgesorgt. Wollt ihr es nicht einfach auf den Tisch stellen könnt ihr es mit einer VESA Halterung auf der Rückseite an der Wand befestigen. Es wird hier lediglich eingehakt, das klappt soweit auch gut..Die VESA Halterung könnte jedoch noch etwas fester am Gehäuse sitzen, da man das Gehäuse schnell mal aus der Halterung aushebelt, wenn man dran kommt oder starre Kabel am Pi hängen hat.

Kühlung:

Da im Original Gehäuse mein Pi im Dauerbetrieb immer recht warm geworden ist, habe ich mir hier eine bessere Kühlung erhofft. Ohne Festplatte trifft dies auch zu, hat man jedoch eine Festplatte verbaut hat es bei mir aber keinen Unterschied zu anderen Gehäuse gemacht, da der Pi direkt auf der 2,5 Zoll Platte sitzt und dann von ihr zusätzlich aufgeheizt wird. Habe ihn aber seit Tagen im Dauerbetrieb und er läuft stabil bei den gewohnten Temperaturen. Für eine bessere Belüftung kann man aber auch mit den Abstandshaltern am Deckel sorgen. Außerdem ist genug Platz für einen Lüfter…nur an Belüftungslöchern mangelt es ein bisschen. Wer seinen Pi aber nicht übertaktet sollte hier sowieso keine Probleme mit den Temperaturen bei einem Dauerbetrieb bekommen.

 

 

Fazit:

Im Gesamten ein wirklich sehr schönes und äußerst praktisches Gehäuse für den Raspberry Pi! Meiner Meinung nach mal etwas anderes im Gegensatz zu den Standard Gehäusen. Besonders den Platz für eine 2,5 Zoll Festplatte finde ich eine gute Idee. Mir gefällt das QUATTRO Gehäuse sehr gut und wollte es aus diesem Grund mal in einem Artikel vorstellen.

Durch den 2,5 Zoll Steckplatz, genügend Platz für Erweiterungsboards, Sensoren, eine Kamera und Kabeln eignet sich es so gut wie für jedes Projekt.

Preislich kostet es nur geringfügig mehr wie das Original Gehäuse der Raspberry Pi Foundation. Für 11,50€ könnt ihr es euch beim Sertronics Online Shop (www.sertronics-shop.de) bestellen:

https://www.sertronics-shop.de/Raspberry-PiCo/Raspberry-Pi/Gehaeuse/passend-fuer-Raspberry-Pi-3-Modell-B/Quattro-Case-Media-Center-Gehaeuse-fuer-Raspberry-Pi-3-2-B/

Sertronics bietet neben einem sehr umfangreichen Angebot für Raspberry Pi Zubehör auch eine große Produktvielfalt in den Bereichen rundum Elektronik und Computer zu guten Preisen. Es gibt immer mal einige interessante Angebote auch im Bezug auf Hardware, welche für Raspberry Pi Projekten, die ich in meinem Blog vorgestellt habe, benötigt wird. Es lohnt sich also mal durch den Shop zu stöbern 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.