HP Pavilion 32 – der perfekte Allrounder

Kategorien Monitore & Fernseher, Produkttest

 

Ich habe lange nach dem perfekten Allround Monitor zum Arbeiten, Filme schauen und zu gleich für PC Spiele gesucht. Ich arbeite viel mit Videobearbeitungssoftware aber auch im Studium mit CAD Programmen. Bis dahin hatte ich einen 23 Zoll Monitor der von der Größe und der Bildqualität aber nicht überzeugte. Gerade bei der Bearbeitung von Videos ist man froh über einen großen Monitor, mit hoher Auflösung und einer realistischen Farbdarstellung. Auch beim Multitasking hat die größere Bildfläche Vorteile.


Jetzt aber zu dem Monitor. Als der HP Pavilion 32 bei mir ankam und ich ihn ausgepackt habe war ich wirklich baff und erstaunt aber begeistert zugleich. Von der Größe ist er wirklich kein Vergleich zu meinem 23 Zollner und beschlagnahmt den Schreibtisch schon fast für sich allein 😉 . Als ich ihn aufgestellt hatte musste ich an meinem Schreibtisch erst einmal natürlich den Sitzabstand vergrößern. Ich sitze nun 80-90cm entfernt und finde dies voll ausreichend. Der Standfuß lässt sich einfach an den Monitor stecken, ist meiner Meinung nach aber ein bisschen zu klein. Stupst man den Monitor mal an wackelt er doch ein bisschen hin und her.
Der Bildschirm lässt sich nach vorne und hinten neigen. Eine Höhenverstellbarkeit ist leider nicht möglich und wäre ebenfalls noch ganz nett gewesen.



Display:
Verbaut ist ein VA Display. Im direkten Vergleich mit meinem IPS Monitor konnte ich in der Blickwinkelstabilität keine Unterschiede bemerken. Das Bild lässt sich von allen Seiten einwandfrei betrachten. Der Kontrast und die Farben sind aber einfach hervorragend. Der Monitor bietet einen hohen Kontrast und die Farben sehen einfach nur sehr kräftig und natürlich aus, wie ich es bisher noch bei keinem Monitor gesehen habe. Das Display ist entspiegelt und auch bei direkter Sonnen/Tageslichteinstrahlung tritt keine Spiegelung auf und man kann immer noch sehr gut alles erkennen.

Das Bild:
Trotz den 32 Zoll ist das Bild knack scharf. Dank WQHD Auflösung sieht man keinen einzigen Pixel aus 80cm Abstand und weniger. Die Skalierung finde ich bei der Größe perfekt und es passt einfach eine Menge ins Bild. Je nach Belieben kann man in Windows aber natürlich die Skalierung hochstellen ( bis zu 110% empfand ich es für mich als angemessen). Wie schon erwähnt bin ich von den Farben einfach nur begeistert und es geht kaum besser. Die Schwarz und Weiß Werte sind optimal und das Schwarz ist wirklich satt ohne Grauschleier. Leider erkennt man bei einem komplett schwarzen Bild und hoher Helligkeitseinstellung Lichthöfe in den Ecken des Monitors. Für mich nicht störend aber es fällt einem doch ein bisschen auf.

Anwendungen und Bildmodi:
Das normale arbeiten und surfen im Internet ist mit dem Monitor ein Genuß. Man kann eigentlich immer 2 Fenster gleichzeitig offen haben. Da ich immer viel Multitasking betreibe, bietet der HP mir hier einen wirklichen Mehrwehrt und effektiveres Arbeiten.
Mit Adobe Premiere Pro zu arbeiten ist mit dem Monitor einfach nur ein Traum. Man hat im Vergleich zu 23 bzw. 24 Zoll gefühlt 10 mal so viel Platz. Auch CAD macht hier einfach richtig Spaß. Der Monitor bietet hier ein ganz neues Erlebnis.
Ich habe den Monitor ebenfalls bei Spielen gründlich unter die Lupe genommen. Die Größe war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und man musste erst einmal den Überblick in schnell Spielegefechten behalten. Bei schnellen Bewegungen konnte ich jedoch dann doch ein paar Schlieren erkennen. Die Reaktionszeit des Displays von angegeben 7 ms wird für Gamer auf den ersten Blick zu hoch sein, ich konnte hier aber wirklich keine Mängel bzw. erkennbare Latenzzeiten feststellen. HP hat hier aber noch einen Gaming Modus implementiert. Hier werden Farben nochmal kräftiger dargestellt, die Helligkeit ist höher und die Reaktionszeit wird angeblich verringert. In allen Situationen konnte man immer alle Details genau erkennen, selbst in dunklen Szenen. Jedoch fordert das Spielen in WQHD Auflösung sehr viel Leistung und man sollte schon eine der neuesten Top Modelle an Grafikkarten verbaut haben. Bei mir sind die FPS in einigen Games oft unter 20 gefallen, was dann natürlich zu Rucklern führt.
Nach Recherchen konnte ich noch herausfinden, dass der Monitor baugleich zu dem HP Omen 32 Zoll ist und ebenfalls trotz keiner Angabe AMD Freesync beherrscht. Leider habe ich selbst keine AMD Grafikkarte und wir haben zum Test den PC eines Freundes angeschlossen, welcher mit einer RX 470 ausgestattet ist. Um Freesync zu aktivieren muss man in den Spiele Modus wechseln. Im AMD Treiber sollte mann dann noch 75 Hz einstellen. Nach ein paar Vergleichstest hat man relativ schnell den Unterschied gesehen. Es sind keine Schlieren mehr erkennbar und alles wirkt wahrnehmbar flüssiger und weicher.

Fazit:
Ich bin schlicht auf begeistert und rundum zufrieden mit dem HP Pavilion 32. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat man sich an die Größe sofort gewöhnt und möchte nie wieder an einem 24 Zoll Monitor arbeiten. Er eignet sich sowohl perfekt für normale Office Arbeiten, Grafikanwendungen ob Videobearbeitung, CAD und Co oder zum entspannten Filme schauen. Aber auch für Games ist er einfach der Wahnsinn. Die Spieleszenen kommen hier sehr natürlich und realistisch rüber, sodass man richtig in die Spielewelt eintauchen kann. Bei meiner Geforce Grafikkarte gab es leider bei schnell Bewegungen leichte Schlierenbildung. Da er aber AMD Freesync beherrscht empfehle ich hier besonders den Einsatz mit einer AMD Grafikkarte. Den Unterschied konnte man im Praxis Test deutlich sehen und die Darstellung war hier einfach perfekt.

Positiv:
+ tolles, super scharfes WQHD Bild
+ sehr kräfitge und natürliche Farben mit einem hohen Kontrast
+ Blickwinkelstabilität ist ebenfalls top und steht einem IPS Display in nichts nach.
+ Für alle Anwendungen perfekt geeignet
+ Der Preis ist mit der UVP zwar nicht all zu günstig aber dafür bietet der Monitor eine Menge. Preis/Leistung daher trotzdem sehr gut und das Geld auf jeden Fall wert.

Neutral/Negativ:
+- Der Monitor wackelt bei Berührung und könnte hier stabiler sein
+- Ausleuchtung bei mir nicht perfekt, in jeder Ecke gibt es Lichthöfe welche aber nur bei einem komplett schwarzen Bild leicht erkennbar sind.

 

Produkt auf Amazon

 

HP Omen ( baugleich, nur anderes Design )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.