Nachdem sich meine Oral B Pulsonic Zahbürste nach 7-8 Jahren Nutzung so langsam verabschiedet, habe ich mich auf Amazon nach neuen Schallzahnbürsten umgeschaut. Abnehmende Akkulaufzeit und Probleme mit dem Bedienschalter haben meine Oral B Pulsonic jetzt nach langer Laufzeit in die Rente geschickt. Obwohl ich bisher wirklich sehr zufrieden war mit Oral B Zahnbürsten, ist mir auf Amazon direkt an erster Stelle in der Suche die Fairywill Schallzahnbürste in die Augen gesprungen. Über 1000 5 Sterne Bewertungen mit einer Gesamtbewertung von 4.6 von 5 Sternen kann nicht lügen.. oder?

Im Angebot habe ich das Set mit Reiseetui und 8 Ersatzbürsten für 20€ bestellt. Da kann man schließlich ja wohl nicht viel falschen machen. In den Rezensionen wird sie hochgelobt und sogar mit der Oral B Pulsonic und sogar der 140€ teuren Oral B Genius oder Philips Sonicare verglichen und gleichgestellt.

Erster Eindruck:

Beim Auspacken merkt man schnell, dass es sich hier um eher billige China Ware handelt. Von dem Design der Zahnbürste kann man vielleicht noch positiv sprechen aber spätestens wenn man sie in der Hand hält fühlt sich das Ganze sehr unwertig an. Nicht nur das leichte Gewichte sondern auch der verwendete Kunststoff erwecken keinen vertrauensvollen Eindruck. So fühlt sich auch das Reiseetui ziemlich zerbrechlich an.

Akku und Aufladung

Aufgeladen wird per Rundstecker – nicht wie gewohnt per Induktion. Spaltmasse sind an dieser Stelle sogar mit dem Auge zu erkennen und es wird nicht lange dauern bis hier Wasser eindringt und die Elektronik beschädigt. Die Akkuleistung hat bei mir im Test 2 Wochen durchgehalten – dann war die Zahnbürste leer. Aber auch schon einige Tage davor hat die Leistung stark abgenommen, sodass man kaum mehr putzen konnte. Die wenigen kritischen Rezensionen auf Amazon berichten auch von einem defekten Akku nach wenigen Monaten.

Putzleistung – viele Modi vi.. nichts dahinter?

Mit beeindruckenden 62.000 Schwingungen sollen die Fairywill Zahnbürste die Zähne weiß machen. Gleich doppelt soviel wie beispielsweise bei der Pulsonic. Dazu gibt es 5 Modi (White,Clean,Sensitive,Polish,Massage), die in verschiedenen Rhythmen schwingen bzw. bei Sensitive weniger kräftig schwingen. Im Test merkte man aber keinen Unterschied zwischen den Modi beim Putzergebnis. Ja ein Modus reicht und es bringt nichts, wenn die Zahnbürste auf und ab summt oder Stroboskopmäßig sich an und ausschaltet.

Eine zufriedenstellende Putzleistung konnte im Test von keinem wahrgenommen werden. Grund dafür ist, dass die Fairywill einfach viel zu wenig Kraft aufwenden kann und man die Schwingungen im Endeffekt fast gar nicht spürt. Die Oral B Pulsonic hat hier deutlich mehr Kraft und man hat bereits nach kurzer Zeit ein angenehm sauberes Mundgefühl. Dagegen haben bei uns alle 3 Testpersonen nach 2 Minuten Zähne putzen mit der Fairywill immer noch ein unsauberes Gefühl gehabt und wollten am liebsten direkt nochmal die Zähne putzen.

Bewertungen auf Amazon

Fairywill Elektrische Zahnbürste Putzen Sie Ihre Zähne wie beim Zahnarzt Schallzahnbürste Eine...
  • EINE LEISTUNGSSTARKE REINIGUNG, ALS WÜRDEN SIE GERADE VOM...
  • EINE AUFLADUNG HÄLT MIN. 30 TAGEN NACH EINER 4-STÜNDIGEN...
  • 5 EINSTELLUNGEN WEIß, REINIGEN, SENSITIV, POLIEREN UND...

Mit derzeit 1080 Bewertungen und 4,6 von 5 Sternen schneidet die Zahnbürste wirklich sehr gut ab. Nach unserem Test können wir keine einzige positive Bewertungen nachvollziehen.

Mit unserem schlechten Eindruck der Fairywill habe ich sie dementsprechend auf Amazon bewertet. Es vergingen keine 2 Tage und ich hatte eine Mail vom Fairywill Service im Postfach, in der ich gebeten wurde die Bewertung doch bitte zu löschen. Man würde mir auch eine „Entschädigung“ bezahlen, aufgrund der „Probleme“. Das Angebot scheinen wohl viele zu aktzeptieren, wenn man sich die Rezensionen so anschaut. So habe ich in den letzten 2 Wochen die Anzahl der 1-Sterne Bewertugen beobachtet und die Anzahl hat sich merkbar verringt, wobei neue Bewertungen nach wenigen Tagen auch gleich wieder weg waren. Natürlich kein Einzelfall auf Amazon..

Fazit:

Leider ein klarer Fall von China Schrott, der auf Amazon mit einer großen Masche von Fake Bewertungen und Aufforderung zur Löschung schlechter Bewertungen durch Bezahlung unter die Bestseller gepusht wird.

Keine Kaufempfehlung mit dem Motto: Wer billig kauft, kauft zweimal.

Letzte Aktualisierung am 29.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.