Ambilight im Selbstbau – Hyperion auf dem Raspberry Pi – Einführung

Mitunter das interessanteste und spektakulärste Projekt mit dem Raspberry Pi ist meiner Meinung nach der Ambilight Eigenbau mit der Software Hyperion.

Was genau ist Ambilight?

Philips hat dies derzeit als einzige Firma fest verbaut in seine Fernseher. Man versteht darunter eine Wandbeleuchtung rundum des Fernsehers in den entsprechenden Farben des aktuell dargestellen Bildes auf dem Fernsehers. Die Farben werden hierbei an jeder Stelle des Fernsehers an die Farben des Bildes angepasst.

 

Vorteil der DIY Lösung: Beim Eigenenbau kommt ihr auf eine Auflösung von 30 bis sogar 60 LEDs pro Meter je nach LED Stripe. Bei Philips Fernsehern sind hier deutlich weniger LEDs verbaut.

( Nachteil): Ganz so schnell und einfach geht das ganze nicht und es wird auch nicht so billig. 140-180€ sollte man hier schon einplanen. Trotzdem kommt ihr natürlich günstiger weg, wie wenn ihr einen Philips Fernseher kauft mit integriertem Ambilight. Aber aufgepasst! Für 4K Fernseher wird der ganze Aufbau um einiges teurer, da man zusätzliche Geräte und Bauteile braucht, die nochmal über 100€ kosten! Meine Anleitung hier im Blog bezieht sich erst einmal nur für FullHD Fernseher.

Ein weiterer Nachteil ist, dass ihr dem Raspberry das Bild Signal einspeisen müsst. Falls ihr Filme über Kodi auf dem Pi schaut funktioniert das ganze noch relativ einfach. Möchte ihr aber zB. von dem Amazon FireTV, Xbox, DVD Player o.ä. das Bild für Ambilight nutzen, müsst ihr noch ein paar weitere Installtionen vornehmen und braucht dazu noch ein paar Gerätschaften. Eine genaue Einkaufsliste werde ich in den jeweiligen Anleitungen dann aber natürlich posten. Natürlich kann man auch das TV Signal für Ambilight nutzen. Hierfür braucht man aber entweder einen externen Reciever, oder Falle eines internen Recievers im Fernseher einen Scart Ausgang am Fernseher womit ihr das Bildsignal abgreifen könnt. Ich selbst nutze aber Zattoo auf dem Amazon FireTV. So hat man HD Fernsehen und kann ohne Probleme auch sein Ambilight dazu laufen lassen.
Jetzt gibt es im Internet schon einige Anleitungen zu dem Ambilight Projekt. Ich möchte dennoch hier eine leicht verständliche Anleitung noch anbieten und Infos bereitsstellen, die mir selbst bei anderen Anleitungen gefehlt haben. Außerdem werde ich auch gleich Problemlösungen zu den häufigsten auftretenden Fehlern und FAQ zu dem Projekt hier bereitstellen. Da ich selbst gefühlt jedes vorkommende Problem bei meinem Ambilight hatte und Tagelang alle Foren durchforstet habe, habe ich auch gemerkt, dass viele meistens die gleichen Probleme haben. Ich hoffe daher hier eine gute Übersicht zu schaffen und ohne große Suche Antworten auf bestimmte Probleme zu geben, die hier auftreten können.
Ich kann euch aber sagen, dass sich das Ergebnis auf jeden Fall lohnt! Nun also genug geredet. Hier gehts los.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*